Erlebnis Buch: Neue Welten entdecken auf der Leipziger Buchmesse 2006

Berühmte Personen

Erlebnis Buch: Neue Welten entdecken auf der Leipziger Buchmesse 2006

Vom 16. bis 19. März 2006 dreht sich in Leipzig wieder alles um das Buch. Auf der Leipziger Buchmesse gibt es ein großes Programm für Kinder und Jugendliche.

Rund 2.150 Aussteller aus 33 Ländern kommen zur Leipziger Buchmesse 2006. Die Fläche hat sich um acht Prozent auf 53.000 Quadratmeter (brutto) vergrößert. Meh als ein Viertel davon ist auch in diesem Jahr den jungen Lesern gewidmet: Auf mehr als 15.000 Quadratmetern stellen 400 Aussteller auf dem Messegelände ihre neuen Bücher vor. Auf 435 Veranstaltungen (2005 waren es noch 260 gewesen) können sich die Jugendlichen freuen.

Leseförderung ist auf der Buchmesse ein wichtiges Thema. Im Bildungsbereich finden dazu rund 100 Veranstaltungen statt. Auch das Kinder- und Jugendbuchprogramm der Leipziger Buchmesse ist auf Leseförderung ausgelegt.


WM-Jahr 2006: Geschichten rund um das Runde Leder

Im Zeichen der Fußball-WM 2006 darf auch dieses Thema natürlich nicht fehlen. Zahlreiche Kinder- und Jugendbuchautoren präsentieren neue Werke mit Fußballbezug, so zum Beispiel Ulli Schubert, Zoran Drvenkar, Gregor Tessnow sowie Sportmoderator und "Locke bleibt am Ball- Autor Ulli Potowski.

Den jungen Lesern wird auf der Leipziger Buchmesse auch viel Anspruchsvolles geboten. In einer musikalischen Lesung bringt beispielsweise der afrikanische Autor Patrick Addai Kindern seine Kultur näher, Allan Stratton aus Großbritannien liest in englischer Sprache zum Thema AIDS, und Klaus Kellmann stellt seine Stalin-Biographie vor.

Comics beliebter denn je

Vor fünf Jahren startete sehr erfolgreich der Themenschwerpunkt "Comics in Leipzig". Damit wurden auch Lesemuffel auf die Leipziger Buchmesse gelockt, die nicht nur die Comics, sondern auch die Bücher anderer Verlage betrachteten. Auch in diesem Jahr haben sich die großen Namen der Szene wie Simpsons-Star-Zeichner Bill Morrison, die Manga-Zeichnerinnen Kaori Yuki und Arina Tanemura angesagt. Außerdem erwartet die Besucher ein buntes Rahmenprogramm rund um Comics und Mangas. Der Nachwuchs-Zeichen-Wettbewerb "Manga Talente der Buchmesse ist inzwischen der größte und renommierteste in Europa. In diesem Jahr beteiligten sich rund 2.000 Manga-Zeichner aus 14 Ländern am Wettbewerb.

Fantasy bleibt im Trend


Zahlreiche Verlage präsentieren ihr Fantasyprogramm für Kinder und Jugendliche. Zu Besuch kommen Autoren und Autorinnen wie Nina Blazon, Marcus Hammerschmitt und die 15-jährige Stefanie Dunkel. Der Bestseller-Autor Wolfgang Hohlbein übergibt der Tübinger Autorin Evelyne Okonnek den nach ihm benannten Preis, der mit 10.000 Euro die höchstdotierte Fantasy-Auszeichnung im deutschsprachigen Raum ist. In einem Aktionsbereich werden außerdem Rollenspiele organisiert.

Tolle Aktionen zum Mitmachen

In Leipzig dürfen die jungen Besucher auch hinter die Kulissen der Medien blicken. In der Buchwerkstatt und in der Radiowerkstatt lernen Interessierte Handwerkliches vom Setzen und Drucken bis zum Hörspiel-Schnitt. Mehr zum Tagesgeschäft von Autoren, Verlegern und Lektoren erfahren die jungen Bücherfans im Lese-Forum "Planet Buch. Für die allerkleinsten Besucher gibt es die "Kindergarten- Phantasiewerkstatt zum Malen und Basteln.

Den Tessloff Verlag und die WAS IST WAS Bücher, mehr Infos zu wasistwas.de und WAS IST WAS TV findet ihr auf der Messe in Halle 2, Stand D 200.Wir freuen uns auf euren Besuch!

Hier geht es direkt zum Internetauftritt der Leipziger Buchmesse.

RR - 13. 3. 2006  Fotos: Leipziger Messe GmbH

Hinweis: Im Archiv wurden alle Bilder und Links entfernt