23. April - Welttag des Buches

Berühmte Personen

23. April - Welttag des Buches

Seit 1995 feiern wir jedes Jahr am 23. April den Welttag des Buches. Dieser Feiertag fürs Buch wurde von der UNESCO ausgerufen. Die UNESCO wählte dieses Datum, da es der Todestag von Shakespeare und Cervantes ist zwei bedeutenden Autoren der Weltliteratur.

Bücher zu St. Georg

Seinen Ursprung hat der Feiertag für das Buch in einer alten Tradition Kataloniens (span. Region), sich am 23. April, dem "Sankt-Georgs-Tag", Rosen und Bücher zu schenken. Dort werden an diesem Tag werden auf der Straße Bücher verkauft und es gibt ein großes Volksfest rund ums Buch.

In Deutschland beteiligen sich jedes Jahr Tausende Buchhandlungen mit eigenen Veranstaltungen am Bücherfest. Auch Schulen, Bibliotheken und zahlreiche Verlage organisieren Lesungen, Schreibwettbewerbe, Diskussionsrunden und anderen Aktionen. Vielleicht auch eure Schule? Im Jahr 2002 steht der Welttag des Buches unter dem Motto Mit dem Buch auf die Reise gehen ".

Deutscher Jugendliteraturpreis

Wir wollen euch anlässlich des Weltbuchtages aus den Deutschen Jugendliteraturpreis hinweisen.

Der Deutsche Jugendliteraturpreis wird jedes Jahr in den Sparten Bilderbuch, Kinderbuch, Jugendbuch und Sachbuch vergeben. Auf der Leipziger Buchmesse im März dieses Jahres wurden sechs Bücher pro Sparte nominiert. Welche Bücher das sind, könnt ihr hier

sehen. Am 10. Oktober 2002 wird auf der Buchmesse in Frankfurt /M. bekannt gegeben, welche Bücher gewonnen haben.

In der Jury sitzen neben erwachsenen Buch-Profis auch Jugendliche. Dieses Jahr sind es Ruth (16) aus Berlin, Filiz Nadine (17) aus Kaiserslautern, Jost-Benjamin (17) aus Moers und Johannes (18) aus Landshut.

Linktipps:

Hier gibts Veranstaltungstipps rund ums Buch, einen Rap zum Welttag des Buches und eine Fotogalerie mit Lieblings-Leseplätzen.

Seite des Deutschen Jugendliteraturpreises. Hier könnt ihr euch alle 24 nominierten Bücher ansehen. Welche werden eure Favoriten?

Hinweis: Im Archiv wurden alle Bilder und Links entfernt