Kieler Woche 2004

Berühmte Personen

Kieler Woche 2004

Zur Kieler Woche gehört nicht nur die berühmte Windjammerparade und die großen Regatten, auf der größten Segel- Veranstaltung der Welt kommen auch Hobbysportler und Landratten auf ihre Kosten. Und das größte Sommerfest Norddeutschlands hat außerdem ein riesiges Spielareal für Kids aller Altersstufen parat. Und für die Erwachsenen kulturelle Events und politische Diskussionen.

Die Regatten



Vom 19. bis 27. Juni 2004 verwandelt sich Kiel wieder einmal zur Segelhauptstadt der Welt. Mehr als 5000 Seglerinnen und Segler aus 50 Nationen zeigen auf zehn Regattabahnen ihr Können. 27 verschiedene Bootsklassen sind dabei vertreten. Von der Einmannjolle bis zu großen Hochseeyachten.

Segelhits für Kids

Interessiert auch ihr euch fürs Segeln und wollt nicht nur von Land aus zusehen, dann seid ihr hier richtig. Für Kids gibts nämlich jede Menge Aktionen rund um die Seefahrt, z. B. Segel-Schnupperkurse, Regattabegleitung, Werftbesichtigungen, Kutterfahrten und vieles andere mehr. Mehr dazu bei den Links am Ende des Artikels.

Windjammerparade

Eine Augenweide für alle Schiffsfreaks wird bei der Windjammerparade am Samstag, den 26. Juni 2004 garantiert. Mehr als 100 wunderschöne, große Segelschiffe (z. B. Gaffel- und Topsegelschoner, Barkentinen, Barken und Vollschiffe) begeben sich um 9.30 Uhr auf ihre Positionen vor dem Ostufer der Innenförde. Ab 11.00 Uhr segeln sie dann in Formation aus der Förde, begleitet von vielen kleineren Yachten und Booten.

Urwald mit Blick aufs Meer

Ein weiteres Highlight für Kinder aller Altersstufen ist die Spiellinie auf der Krusenkoppel. Bei Deutschlands größtem Kinder-Kulturangebot unter freiem Himmel könnt ihr die ganzen Kieler Woche lang auf einem riesigen Areal mit Wieseln und Hügeln und Blick auf die Kieler Förde rumtoben.

Dieses Jahr verwandelt sich die Krusenkoppel in eine tropische Fantasielandschaft. Mit selbstgebastelten Instrumenten könnt ihr in der Urwaldbewohner-Band mitspielen, eure eigenen Bilder für die Urwald-Galerie herstellen oder von den Hütten aus das Treiben beobachten. Ihre werdet dort riesige bunte Fabelwesen fliegen sehen und im Urwaldfluss Krokodile entdecken.

Wenn ihr euch im Urwaldcafé bei exotischen Cocktails gestärkt habt, bekommt ihr vielleicht sogar Lust, euch in den Lehmsumpf zu werfen. Ihr seht schon: Schmutzfeste Kleidung ist auf der Krusenkoppel angesagt!

Zu finden ist die Spiellinie auf der Krusenkoppel am Düsternbrooker Weg (gegenüber Landeshaus).

Öffnungszeiten:

Sonnabend, 19. Juni, und Sonntag, 20. Juni: 11 18 Uhr

Montag, 21. Juni bis Freitag, 25. Juni: 14 18 Uhr

Sonnabend, 26. Juni und Sonntag, 27. Juni: 11 18 Uhr

Die Veranstaltungen und Angebote sind, soweit nicht anders angegeben, kostenlos.

Weitere Infos: Kulturamt der Landeshauptstadt Kiel, Tel. 0431/901-3483, -3404, -3400, -3414

Kulturprogramm gewaltig leise auf der Freilichtbühne

Und wer genug vom Schiffegucken und Urwaldmatschen hat, für den gibts noch das Kinderprogramm auf der Freilichtbühne. Die Blindfische laden dort Kinder und Erwachsene täglich um 15 Uhr zu ihrer neuen Revue Im Netz! ein. Diesmal reisen sie musikalisch durch die Kreativ-See. Mitmachen ist angesagt!

Mehr Infos im Internet

Alle Veranstaltungen für Kinder findet ihr hier.

Infos zur Freilichtbühne.

Aktionen für Kids während der Kieler Woche (z. B. Segel-Schnupperkurse, Regattabegleitung, Werftbesichtigungen u.a.).

Sommerferienprogramm: Freie Plätze bei Segelkursen.

Wer dieses Jahr die Kieler Woche nicht miterleben kann, hat auch 2005 wieder die Chance: dann findet sie von 18. bis 26. Juni statt.

LM 16.06.2004, Fotos: www.kieler-woche.de

Hinweis: Im Archiv wurden alle Bilder und Links entfernt