Eure Radtipps

Berühmte Personen

Eure Radtipps

Los geht´s mit euren Ideen und Geschichten rund um´s Rad.Und hier erfahrt ihr auch, wer die tollen Preise gewonnen hat:

Hier ein Raderlebnis von Samuel, 10 Jahre, aus Altdorf

Tolle Abkürzung

An einem schönen Frühlingsnachmittag fuhren mein Vater und ich mit dem Fahrrad zu Freunden. Mein Vater schlug vor, eine Abkürzung zu nehmen. So fuhren wir unter einer Bahnunterführung durch und radelten an einem Waldrand entlang.

Von dem breiten Weg blieb auf einmal nur noch ein schmaler Streifen übrig. Aber mein Vater meinte, es lohnt sich nicht mehr umzukehren. Also ging´s weiter. Fast am Ende des Waldes sind wir auf einmal im Matsch stecken geblieben. Es war so schlammig, dass wir absteigen mussten. Also schoben wir die Fahrräder durch die aufgeweichte Erde. Es war sehr unangenehm durch die Matsche zu laufen. An unseren Schuhen hingen große Batzen Lehm und die Fahrräder sahen auch nicht besser aus.

Ich musste lachen und sagte zu meinen Papa: "Na, das ist ja eine tolle Abkürzung" ; und er gab mir Recht. Wir waren zwar eine halbe Stunde früher dran als sonst bei unseren Bekannten, aber dafür mussten wir eine Stunde lang unsere Räder putzen, bis sie wieder sauber waren.

So war´s, Samuel!

Und dann haben wir "Ausflug mit nassem Ende" von Katharina, 9 Jahre, aus Altdorf:


Im letzten Frühling machten meine Familie mit Freunden auf den Fahrrädern einen Ausflug in den nahe liegenden Wald. Als der Weg sehr steil und steinig wurde, jammerte meine kleine Schwester, dass sie nicht mehr weiterfahren könne.

Irgendwann wurde meiner Mutter das dauernde Gejammer zuviel. Sie meinte, dass wir hier schon picknicken sollten. Wir suchten uns eine schöne Stelle an einem breiten Bach.

Eigentlich wollten wir noch weiterfahren, aber daraus wurde nichts mehr: Während die Erwachsenen plauderten, durften wir Kinder am Bach spielen. Dabei rutschte meine Freundin aus und fiel ins Wasser. Ich wollte ihr helfen und rutschte ebenfalls aus und fiel ins Wasser. Meine Freundin schrie, schrie und schrie. Dabei vergaß sie aus dem Wasser zu steigen. Danach waren ihre Kleider so triefend nass, dass sie nur noch mit Hilfe ihrer Mutter aus dem Wasser kam. Auch ich war klitschnass und fror. Wir mussten uns bis auf die Unterhosen ausziehen und bekamen nur Regenjacken angezogen. Die Heimfahrt war sehr lustig, weil uns alle Leute, die uns sahen, so komisch ankuckten.


Katharina



Johanna, 9 Jahre aus Regensburg hat folgende Idee:

Nehmt doch mal ein buntes Kreppband - so wie man es für die Geburtstagsparty- Dekoration verwendet - und fedelt es durch die Speichen. Die Räder des Fahrrads werden so schön bunt!

Mein Name ist Johanna, ich bin 9 Jahre alt und fahre oft mit dem Fahrrad an der Donau entlang in die Stadt.

Und hier kommt noch ein Tipp, von Max, fast 7 Jahre alt, Regensburg

Ich war mit meinem Papa im Baumarkt und habe dort eine 1 Meter lange Holzstange gekauft. Dann habe ich aus festem Papier einen Wimpel gebastelt und einen Drachen darauf gemalt. Den Wimpel habe ich um die Holzstange geklebt. Mein Papa hat mit festem Kelbeband den Wimpel an dem Fahrrad angeklebt. Jetzt finde ich mein Fahrrad immer ganz schnell wieder, wenn wir vo den Schwimmbad geparkt haben.

Vielen Dank für diese klasse Tipps und die schönen Geschichten. Wir finden diese vier Schreiber haben sich wirklich unsere Preise verdient. Also hier kommen die Gewinner:

Die zwei tollen uvex fun Radhelme gehen an Samuel aus Altdorf und Johanna aus Regensburg. Diese Helme sind sportlich, cool mit tollen Motiven, lassen sich dank des neuen ias-Systems stufenlos an jeden Kopf anpassen. Damit ihr sicher unterwegs seid! Wert: 49,95!

Und:

Die beien Kindersättel von LOOKIN gehen an Katharina aus Altdorf und Max aus Regensburg. Ihr könnt euch aussuchen, welches Modell ihr gerne hättet: Den Sportlichen- 2016, den Peppigen - 2015 oder den Kleinen- 2014 - je nachdem, was für Fahrer ihr seid, welches Alter und Fahrrad ihr habt und was ihr euch wünscht. Die Kinder -LOOKIN-Sättel kosten jeweils 25,-.

Wir danken euch vielmals für das Mitmachen und falls ihr noch Tipps habt: wir geben sie gerne weiter, redaktion@wasistwas.de - nur zu gewinnen gibt es leider nichts mehr!

Die Gewinner werden von uns bis zum 04.09.2002 benachrichtigt.

-ab-29.08.02 Text/ Fotos: "CD European people, business & lifestyle".

Hinweis: Im Archiv wurden alle Bilder und Links entfernt