Bastelspaß - Katz und Maus

Berühmte Personen

Bastelspaß - Katz und Maus

Fensterbilder (dafür brauchst du Fensterbildfarben und Folie)

Am besten druckst du dir diese Anleitung aus, schneidest die Vorlagen von Katz und Maus aus und fotokopierst sie auf die richtige Größe. Lege die vergrößerten Vorlagen unter die Folie und zeichne die Konturen mit schwarz nach.

Lass alles einen Tag (24 Stunden) durchtrocknen, bevor du die Flächen mit bunten Farben ausmalst. Den Rest machst du so, wie es in der Anleitung deiner Fensterbildfarben steht.

Mobile und Dekostäbchen

Hierfür brauchst du:

- Buntpapier

- ca. 30 cm lange Stäbchen (z.B. Schaschlikspieße oder Drahtkleiderbügel)

- Bindfaden

- Klebstoff

- Schere, einen schwarzen Filzer und einen Bleistift


Als erstes schneidest du die Vorlagen sauber aus. Diese legst du dann auf das Buntpapier und überträgst die Ränder mit dem Bleistift. Dann schneidest du Augen, Nase, Schwanz und Ohren aus und überträgst sie auf anderes Buntpapier. Jetzt kannst du alles sorgfältig ausschneiden. Klebe dann zuerst die Augen und Ohren an. Die dunklen Linien solltest du mit dem Filzer nachmalen. Die Schnurrhaare kannst du mit Bindfäden unter dem Papier für die Nase mit einkleben.

Für jedes Teil am Mobile oder für jedes Dekostäbchen brauchst du zwei fertige Köpfe. Lege einen Kopf mit der Vorderseite nach unten auf den Tisch und bestreiche die Rückseite mit Klebstoff. Lege den Schwanz darauf. Für das Mobile musst du den Schwanz unten anlegen und oben einen langen Bindfaden. Um ein Dekostäbchen zu bauen, legst du den Schwanz oben an und klebst unten ein Stäbchen fest. Nun klebe den anderen Kopf dagegen, so dass auf beiden Seiten ein Gesicht ist.

Die Dekostäbchen sind jetzt fertig. Diese kannst du zum Schmücken von Geschenken, Blumensträußen und Topfpflanzen verwenden.

Für das Mobile knotest du die Köpfe mit dem eingeklebten Bindfaden an den Stäbchen fest. Du musst ein wenig ausprobieren, bis das Mobile im Gleichgewicht ist. Aufhängen fertig. Jetzt tanzen Katz und Maus bei jedem Luftzug durch dein Zimmer.

Hinweis: Im Archiv wurden alle Bilder und Links entfernt