Eintauchen in die Welt der heimischen Meere!

Berühmte Personen

Eintauchen in die Welt der heimischen Meere!

Das Sea Life Nürnberg, das weltweit zweit größte transportable Meerwasser- Aquarium seiner Art, hat kurz vor Ostern 2005 eröffnet. In 30 Becken tummelt sich die faszinierende Unterwasserwelt von Nord- und Ostsee, die die Besucher für sich entdecken können. Weitere Sea Life Aquarien gibt es in Konstanz, Speyer, Oberhausen, Dresden, Berlin und am Timmendorfer Strand.

Die Sea Life- Idee

Sea Life erarbeitet sein Konzept für die Aquarien gemeinsam mit Greenpeace und so wundert es auch nicht weiter, dass Umweltschutz und Meerschutz groß geschrieben sind. Greenpeace organisiert in den Sea Life Aquarien zahlreiche Ausstellungen und informiert die Besucher unter anderem über Haie, den Meeresschutz oder die Überfischung.

Die Idee ist, die Menschen für ihre heimischen Meere zu begeistern und sie für den Schutz der Meere zu gewinnen. So gibt es zum Beispiel in Nürnberg auch keine exotischen Fische, Meeresschildkröten oder marine Säuger wie Robben oder Kleinwale, denn für diese Tiere könnte man nicht die entsprechenden Lebensbedingungen garantieren. Vielmehr erhält der Besucher einen faszinierenden Einblick in die Zusammenhänge der Ost- und Nordsee.

Hinweis: Im Archiv wurden alle Bilder und Links entfernt