Sylt: Aquarium

Berühmte Personen

Sylt: Aquarium

Heimische und tropische Meereswelten warten darauf, von euch im Sylt Aquarium entdeckt zu werden. in 25 Meeresbecken kann man über 5000 Meeresbewohner beobachten. So könnt ihr eintauchen in das Leben im Hafen, das Unterwasserleben im Wattenmeer und auf der offenen Nordsee sowie der Lebensraum Korallenriff.


Welche Tiere und Pflanzen siedeln sich in und um ein Hafenbecken an? Im Sylt Aquarium erfahrt ihr es.

Eintauchen und täglich Meer erleben

Unter diesem Motto präsentiert das Sylt Aquarium seinen Besuchern die eindrucksvolle Unterwasserwelt der heimischen Nordsee und des tropischen Meeres. Lernt die Geheimnisse und Gegensätze zweier außergewöhnlicher Lebensräume kennen. Die faszinierende und harte Lebenswelt der Nordseebewohner und die fast verspielt wirkende Tropenwelt des indischen Ozeans.


Eikapseln von Katzenhaien aus denen dann der Nachwuchs schlüpft - ist das nicht spannend?

Die Nordsee

Die Nordsee ist ein rauer Lebensraum mit ständig wechselnden Umweltbedingungen. Dazu gehören die jahreszeitlich wechselnden Temperaturen und der Gezeitenunterschied. Tiere, die hier leben, müssen sich diesen rauen Lebensbedingungen anpassen. So kann man im Sylt Aquarium verschiedene Rochenarten, Katzenhaie, Wolfsbarsche, Seeaale, Schollen, Flunder oder Krebse, Seespinnen und Muscheln beobachten.


Ein Husarenfisch.

Tropen

Hier herrscht im Gegensatz zur Nordsee ein einheitliches Klima, die Temperaturen und die Lebensbedingungen für die Tiere und Pflanzen ändern sich kaum, sind also konstant. Die verschiedenen Lebensräume sind sehr klar abgegrenzt. Am Beispiel eines Korallenriffs, wie es im Indischen Ozean bestehen könnte, könnt ihr die prachtvollen und bunt schimmernden Fische dieses sensiblen Lebensraums beobachten.


Eine Gestreifte Meerbarbe.

Eine abenteuerliche Reise duch die Meereswelt


Hier erwarten euch an die 5.000 Meeresbewohner vom Krebs über das Seepferdchen bis zum Hai. Einer der zwei gläsernen Tunnel führt durch die 500.000 Liter Wasser fassende Korallenwelt hindurch und ermöglicht euch, die bunte Unterwasserwelt mit den Schwarzspitzenriffhaien, den Zebrahaien, den Leopardenstechrochen, den Napoleonfischen und dem Sägefisch hautnah zu erkunden und zu bestaunen.

Und sonst?

Ein kleines Kino erklärt euch ausführlich die unterschiedlichen Lebensbedingungen der Meeresbewohner.

Im Bistro Aqua könnt ihr euch nach eurer spannenden Entdeckungstour stärken und im Souvenirshop findet ihr schöne Erinnerungen an euren Besuch im Sylt Aquarium.

Adresse:


Sylt Aquarium Westerland

Gaadt 33

25980 Westerland

Tel: 04651/ 836 25 22

Homepage: www.syltaquarium.de

Eintritt und Öffnungszeiten:

Erwachsene: Euro 12,00; Kinder (4 - 13 Jahre) Euro 8,00; Familien (zwei Erwachsene mit zwei Kindern (4 - 13 Jahre): Euro 32,00; jedes zusätzliche Kind: Euro 7,00.

Mit der WAS IST WAS Klubkarte könnt ihr von Montag bis Sonntag das Sylt Aquarium von 10.00 bis 19.00 Uhr besuchen. Statt der regulären 8,00 pro Kind, zahlt ihr bei Vorlage der Klubkarte für den Eintritt nur 4,00 je pro Person.

Geöffnet: Montag bis Sonntag: 10:00 19:00 Uhr.

Mehr Informationen und weitere Angebote (z.B. Fachführung mit Blick hinter die Kulissen) und Preise findet ihr unter www.syltaquarium.de.

-ab-19.01.2007 Text, auf Grundlage einer Presseinfo Sylt Aquarium / Fotos: Sylt Aquarium.

Hinweis: Im Archiv wurden alle Bilder und Links entfernt