Mühlheim an der Ruhr: Ökologische Station Haus Ruhrnatur

Berühmte Personen

Mühlheim an der Ruhr: Ökologische Station Haus Ruhrnatur

Hier wird das heimische Gewässer zum Erlebnis. Welche Fische schwimmen in der Ruhr? Welche Qualität hat das Wasser? Welche Lebensräume bietet der Fluss? Aus was ist der Flussboden gemacht? Im Haus Ruhrnatur erfahrt ihr mehr über die Ruhr und welche Folgen Eingriffe in die Natur haben. Mit dem Klubausweis bekommt ihr ermäßigten Eintritt, könnt günstiger Geburtstag feiern und erhaltet Ermäßigungen bei Familienwochenenden!

Das Logo des Haus Ruhrnatur mit dem Graureiher.

Der Graureiher als Symbol!

Der Graureiher ist sozusagen das Wappentier des Haus Ruhrnatur. Jahrzehntelang war der Vogel aus dem Ruhrgebiet verschwunden nun brütet er wieder in der Flusslandschaft. An seinem Beispiel kann man im Haus Ruhrnatur nachvollziehen, wie sich die Landschaft im 20. Jahrhundert immer wieder verändert hat. Was waren die Gründe dafür, dass der Vogel wegblieb? Warum kommt er jetzt an die Ruhr zurück?

In der Dauerausstellung erfahrt ihr die Zusammenhänge zwischen dem menschlichen Tun und wie die Natur des Ruhrgebiets davon abhängig ist. So versteht man ganz anschaulich, was jeder einzelne tun kann, um die Natur zu schonen und zu schützen.


Eingerichtet hat die RWW Rheinisch- Westfälische Wasserwerksgesellschaft mbH dieses Naturkundemuseum in einem denkmalgeschützten ehemaligen Wirtschaftsgebäude für ihr benachbartes Wasserkraftwerk auf der Mülheimer Schleuseninsel.

Ein Haus fürs Lernen und Experimentieren

An 21 Ausstellungseinheiten lassen sich Flora und Fauna an der Ruhr studieren. Ein geologisches Profil erlaubt einen Einblick in die Gesteinsstruktur unter unseren Füßen. Eine interaktive Wetterstation zeigt das lokale und globale Wettergeschehen an.


Wisst ihr, welche Fische in unseren heimischen Flüssen leben? Hier lernt ihr sie kennen!

In dem riesigen Aquarium schwimmen die wichtigsten Ruhrfische. Es zeigt zugleich, wie sich menschliche Eingriffe auf die Vielfalt der Natur auswirken können. Das Strömungsmodell dokumentiert den Einfluss der Wasserbewegungen auf die Flussstruktur und die Anpassung von Pflanzen und Tieren.



Objekte aus der  Natur können ertastet, Geräusche aus der Landschaft am Fluss erraten werden. In mehreren Ausstellungseinheiten, darunter eine kleine Fachbibliothek, sollen die Vernetzungsaspekte von Zivilisation und Natur vermittelt werden. Zu jeder Station liegen vertiefende Materialien aus; sie erleben ein informatives Sammelwerk, das im Eintrittspreis enthalten ist.

Eine aufregende Sache: Selbst forschen und die Lebewesen des Flusses und seiner Umgebung untersuchen.

Ein Haus für Initiativen

Täglich erforschen Schulklassen und Erwachsenengruppen unter Anleitung des museumspädagogischen Teams die Ruhr vor Ort. Mit Kescher und Stereolupe erkunden sie Kleinlebewesen des Fließgewässers Ruhr. Andere ergründen mit Hammer und Bohrstock den Boden. Dabei begegnen ihnen Bodentiere, die auf faszinierende Weise die wichtige Arbeit der Humusbildung vornehmen.

Hier ist man der Unterwasserwelt der Ruhr sehr nahe!

Darüber hinaus starten von hier aus auch fachkundig geführte Exkursionen in das Ruhrtal. Zum Beispiel werden vogelkundliche Wanderungen regelmäßig angeboten. Ebenso führen Mülheimer Naturschutzgruppen eine Vielzahl von Veranstaltungen im Haus und Exkursionen in die nähere Umgebung durch.

Adresse:

Alte Schleuse 3

45468 Mülheim an der Ruhr

Telefon: 0208/ 4433- 3 80

Fax: 0208/ 44033- 3 81

E-Mail: haus-ruhrnatur@rww.de

Internet: www.haus-ruhrnatur.de

Öffnungszeiten:

Täglich- außer montags- von 10 bis 18 Uhr.

Hier wird Unbekanntes bekannt und scheinbar Bekanntes erhält neuen Reiz - einfach ausprobieren!


Eintrittspreise:

- Erwachsene: 2,00 Euro

- Kinder und Ermäßigungen 1,50 Euro

- Gruppen (ab 10 Personen) 1,50 Euro p.P.

- Familien ( 2 Erwachsene mit mindestens 2 Kindern) 5,50 Euro.

- Exkursionen, museumspädagogisches Programm 30 Euro + Eintritt

- Kombiticket Aquarius/ Haus Ruhrnatur 4,00  / ermäßigt 3,00 Euro.

- Familien- Kombiticket Aquarius/ Haus Ruhrnatur 11,50 Euro.



Mit den Tieren auf Tuchfühlung gehen... eine spannende Geschichte!



Mit dem WAS IST WAS Klubausweis gibt es folgende Ermäßigungen:

- Kinder und Erwachsene erhalten je 50 Cent Rabatt und Kinder zahlen nur 1,00 Euro, Erwachsene nur 1,50 Euro.

- Für die Veranstaltung "Naturdetektive erforschen Wasser, Schnecken, Fische, Kleintiere unter der Stereolupe" (nur mit Voranmeldung ab Herbst, in den Herbstferien und an Wochenenden) zahlen Klubmitglieder statt 2,60 Euro nur 2,00 Euro.

- Bei der Feier eines WAS IST WAS Klubmitglied-Kindergeburtstags erhalten die teilnehmenden Kinder zusätzlich Portätfotos auf CD-Rom mit dem Lieblingstier aus dem Haus Ruhrnatur.

- Ab Frühjahr 2007 werden auch spezielle vergüngtigte Familienwochenenden unter dem Titel "Abenteuer Ruhr" für Klubmitglieder angeboten. Nähere Infos bald!

Generell gilt: Führungen, Exkursionen und Gruppenbesuche sind nur nach Terminabsprache möglich!

Anfahrt:

Das Haus Ruhrnatur ist leicht zu erreichen:

- Mit dem Fahrrad

- Mit der Straßenbahn Linie 102 und 901 bis Schloß Broich

- Mit dem Bus Linie 151 bis Wilhelmstraße oder Linie 132, 133, 752 bis Kassenbeg

- Mit dem Auto: Folgen Sie dem Parkleitungssystem in Richtung Innenstadt. Wegweiser zum Hau Ruhrnatur im gesamten Stadtgebiet machen die Orientierung leicht. Beachten Sie bitte auch die Hinweisschilder "Wasserbahnhof / Weiße Flotte".

-ab-24.08.2006 Text und Fotos mit Unterstützung der RWW Rheinisch-Westfälischen Wasserwerksgesellschaft mbH.

Hinweis: Im Archiv wurden alle Bilder und Links entfernt