Die 12. "Batnight"

Berühmte Personen

Die 12. "Batnight"

Bereits zum 12. Mal beteiligt sich der Naturschutzbund Deutschland (NABU) an der legendären europäischen Fledermausnacht im norddeutschen Bad Segeberg. Dort befindet sich nämlich eines der bedeutendsten Überwinterungsquartiere für Fledermäuse, der sogenannte Kalkberg. Im August findet die Schwärmphase statt, das heißt, die Tiere bringen ihren Nachwuchs in die vielen Felsspalten und Höhlen, um dort den Winter zu verbringen. Dieses außergewöhnliche Naturschauspiel kann wie jedes Jahr im Rahmen der "Batnight" bewundert werden. Das alljährliche Event soll einen Beitrag zum Schutz der verschiedenen Fledermausarten leisten.

Angebote und Programm

Die Fledermausnacht wird mit einem vielfältigen Programm gestaltet, bei dem jedem Fledermaus-Liebhaber von jung bis alt etwas geboten wird. In diesem Jahr finden die Hauptangebote am Samstag, den 30. August ab 14 Uhr in Bad Segeberg statt. Aber auch in anderen Städten in ganz Deutschland ist viel Fledermausiges los.

Wenn du erfahren möchtest, wo und wann Veranstaltungen in deiner Nähe stattfinden, dann klicke hier. Du hast zum Beispiel die Möglichkeit, mit deiner Familie an Exkursionen oder Führungen teilzunehmen und Fledermäuse zu beobachten und zu belauschen. Es werden Diavorträge und Filme gezeigt, Geschichten erzählt und Workshops angeboten. Hattest du nicht schon immer mal Lust, dich als Vampir zu schminken oder einen Fledermauskasten zu bauen? Sogar Pflegetiere dürfen gefüttert werden.

Fledermäuse Vampire?

Sicher hast du dich schon mal gefragt, warum Fledermäuse oft in Verbindung mit Vampiren gebracht werden.

"Vampire" sind in Wirklichkeit natürlich keine untoten Grafen, die nachts das Blut unschuldiger Jungfrauen trinken, sondern sie sind eine Fledermausgattung, die nur in Amerika vorkommt. Vampire werden bis zu 9 cm lang und ernähren sich tatsächlich von Blut, meist von Säugetieren und Vögeln. Der Fachbegriff für diese Fledermausfamilie lautet Desmodontinae und man unterscheidet drei Arten: den Gemeinen Vampir, den Weißflügelvampir und den Kammzahnvampir. Da die Tiere keine Insekten fressen, haben sie keine ausgebildeten Kauwerkzeuge, sondern nur scharfe, sichelförmige Vorderzähne. Damit beißen sie in die Haut ihrer "Opfer" und lecken oder saugen das Blut heraus, nur so viel, wie sie zum Leben brauchen. Allerdings können Vampirfledermäuse Tollwut übertragen.

Zur Kulturgeschichte

Vielleicht interessiert dich neben allem biologischen Wissen über die kleinen Flugtiere (Ausführliches dazu findest du mit Hilfe der Links auch in anderen Artikeln) auch ihre Bedeutung in der Kultur und welche Vorstellungen die Menschen mit ihnen verbunden haben.

Bereits die alten Ägypter versahen ihre Gräber mit Fledermaus- darstellungen. Später war es bei den Römern Brauch, die Tiere an Stalltüren zu nageln, um so Dämonen und böse Geister abzuwehren. In der mittelalterlichen Symbolik verkörpert die Fledermaus das "Unreine" und Böse: Die Todsünde "Neid" wurde in der Kunst häufig als Frau mit Fledermausflügeln dargestellt. Man glaubte außerdem, dass Fledermäuse im Bund mit dem Teufel standen. So wurden die unbeliebten und gefürchteten Flugtiere gejagt und getötet. Der Aberglaube des Mittelalters hält sich in vielerlei Gerüchten noch bis in die Gegenwart.

In außereuropäischen Kulturen bekam die Fledermaus dagegen auch positive Bedeutungen zugeschrieben: In China zum Beispiel steht sie für Glück und ein langes Leben und in Bali werden fledermausartige Flughunde als Gottheiten verehrt. Ebenso taten es die Maya in Mittelamerika, die vor über 2000 Jahren Fledermäuse auf Tongefäßen und Steinsäulen darstellten.

Und heutzutage? In der gegenwärtigen Populärkultur ist die Fledermaus noch immer ein beliebtes Thema, vor allem in Büchern und Filmen, man denke nur an Klassiker wie "Graf Dracula", "Der kleine Vampir" und natürlich "Batman".

Wenn diese kleine Einführung in die Welt der Fledermäuse dein Interesse geweckt hat, dann besuche doch einfach mal eine "Batnight" in deiner Umgebung und du wirst merken wie faszinierend diese kleinen Nachttiere sind und wie wichtig es ist, sie vor dem Aussterben zu schützen.

-Julia Heiserholt Text / Fotos: Fledermaus im Flug: Photo Disc; Langohrfledermaus: Juniors; Fledermaus hängend: Photo Disc; Fledermaus - Zähne: Corel Stock Images;Breitflügelfledermaus vom Quartier abfliegend: NABU/E. Menz; Fledermaus-Website: NABU.

Hinweis: Im Archiv wurden alle Bilder und Links entfernt