10. Juni - Die Ausrüstung

Berühmte Personen

10. Juni - Die Ausrüstung

Heute zeige ich euch ein paar von meinen Ausrüstungsgegenständen.

Um nachts Geckos fangen zu können, benötige ich natürlich so etwas, wie eine Taschenlampe. Da ich aber beide Hände fürs Gecko-Fangen brauche, kann ich keine Taschenlampe festhalten. Deshalb ist eine Kopflampe sehr nützlich.

Sie ist an einem Gummiband festgemacht, das ich mir um die Stirn binde. Auch Bergsteiger und Höhlenforscher benützen solche Lampen.

Wenn ich einen Geckos erwischt habe, wird er vermessen und gewogen. Dazu habe ich diese Waage im Gepäck.


Damit er nicht davon rennt, setze ich ihn in einen Plastikwanne.

Die entsprechenden Daten schreibe ich alle in meinen Laptop, einen tragbaren Computer.

Außer den Sachen, die ich speziell für meine Forschung brauche, habe ich natürlich noch ganz normale Reiseutensilien dabei wie einen Adapter, mit dem ich den Stecker von meinem Laptop oder meinem Fön in die Steckdosen stecken kann, die hier üblich sind.

Und ganz wichtig: Sonnencreme. In Australien ist die Sonneneinstrahlung viel intensiver als in Europa. Deswegen ist es sehr wichtig, sich einzucremen.

Viele Grüße,

eure Marion

Hinweis: Im Archiv wurden alle Bilder und Links entfernt