Zum Mitwachsen 7. Woche

Berühmte Personen

Zum Mitwachsen 7. Woche

Diese Woche sind die Fleißigen Lieschen dran. Vor sieben Wochen habe ich sie in einen Blumenkasten gesät. Es hat recht lang gedauert, aber nun sind ganz viele der Samen aufgegangen und der ganze Kasten ist voller kleiner Blättchen.

Damit die Sämlinge mehr Platz zum Wachsen bekommen, muss ich sie jetzt vereinzeln. Das bedeutet, sie in einzelne Blumentöpfe zu pflanzen.

Dazu bereite ich genügend Blumentöpfe mit gewässerter Erde vor. In die Mitte der Erde mache ich eine Kuhle, in die ich das junge Pflanzchen hinein setzen kann.



Dann hebe ich die Sämlinge vorsichtig mit einem Löffel aus dem Kasten. Ich passe auf, dass dabei möglichst etwas Erde an seinen Wurzeln haften bleibt, sodass er sich in seiner neuen Umgebung gleich wieder heimisch fühlt.

Wenn die Sämlinge sehr nahe zusammen stehen, lässt es sich nicht vermeiden, gleich mehrere auf einmal aus dem Kasten zu holen. Den Erdballen mit den kleinen Wurzeln teile ich dann vorsichtig, sodass jeder Sämling seine Wurzeln behält.

Sind alle Sämlinge in ihren neuen Töpfen, dann bekommen sie noch einen Wasserguss.

Wahrscheinlich werdet ihr nicht alle Sämlinge brauchen, dann könnt ihr die übrigen euren Freunden schenken.

Die Töpfe mit den Sämlingen können jetzt schon draußen stehen und sich an Wind und Wetter gewöhnen. Wichtig ist dabei, dass sie nicht in der prallen Sonne stehen. Das Fleißige Lieschen ist ohnehin eine Schattenpflanze aber auch andere Sämlinge solltet ihr der Sonne nicht zu sehr aussetzen.

Stehen die Pflanzen einmal draußen, muss man sie jeden Tag gießen, es sei denn, es regnet sowieso. Denn im Freien trocknet die Erde durch den Wind viel schneller aus als im Haus.

LM - 17.05.01

Hinweis: Im Archiv wurden alle Bilder und Links entfernt