Zum Mitwachsen 11. Woche

Berühmte Personen

Zum Mitwachsen 11. Woche

Frische Kräuter selber ziehen, das ist ganz einfach. Den schnellsten Erfolg verspricht die Kresse. Die grünen, scharf schmeckenden Blättchen schmecken lecker in Salaten, Quark oder einfach auf dem Butterbrot.

So funktioniert's:

Um Kresse zu säen braucht man nicht einmal Erde. Man streut die Samen einfach auf Watte, die man auf einen tiefen Teller oder eine Schale gelegt und gut gewässert hat. Schon nach wenigen Tagen kann man Keime entdecken.

links seht ihr die Kressesamen, rechts sind sie schon auf der Watte verteilt.

Natürlich könnt ihr die Kresse auch wie gewohnt in einem Topf mit Erde ansäen. Wichtig dabei ist, die Samen nicht mit Erde zu bedecken, sondern einfach auf die Erde zu legen.

Sät immer nur so viel Kresse an, wie ihr in den nächsten Tagen essen könnt. Wenn ihr etwas übrig behaltet, könnt ihr die Kresse auch gewaschen und klein geschnitten in einem Plastikbehälter einfrieren.

LM - 12.06.01

Hinweis: Im Archiv wurden alle Bilder und Links entfernt