Land des Überflusses

Berühmte Personen

Land des Überflusses

Die südlich vom Äquator liegende Insel-Gruppe ist ein idealer Lebensraum für Pflanzen und Tiere. Die Menschen dort kümmern sich darum, dass dies auch so bleibt.

Das Land des Überflusses so nannten die Seefahrer vergangener Tage die Seychellen. Auch noch heute ist die im indischen Ozean, nordöstlich von Madagaskar liegende Insel - Demokratie für viele Menschen ein Paradies auf Erden.

Die Landesfläche von 454 km erstreckt sich auf 115 größere und kleinere Inseln und Atolle. Die 74000 Einwohner leben zu 90 % auf Mah¨, der größten Insel der Republik. Die vielen kleinen Eilande sind völlig unbewohnt.

Das ist auch ein Grund dafür, warum dieses Urlaubsparadies über eine so ungewöhnlich hohe Artenvielfalt verfügt. Es gibt dort beispielsweise über 850 verschiedene Pflanzenarten, 75 davon gibt es nur noch hier. Auch unter den 4000 Tierarten finden 27 nur noch auf den Seychellen den notwendigen Lebensraum. Besonders paradiesisch mutet auch an, dass fast alle Tiere der Inseln für den Menschen völlig ungefährlich sind.

Damit dieses ökologische Gleichgewicht nicht zerstört wird, hat die Regierung knapp die Hälfte der Landesfläche zum Naturschutzgebiet erklärt. Außerdem ist hier, weltweit einmalig, der Umweltschutz in der Verfassung der Republik als Recht und Pflicht verankert.

IRI - 27.6.01

Hinweis: Im Archiv wurden alle Bilder und Links entfernt