Wozu sind die großen Stacheln auf dem Rücken vom Stegosaurus da?

Berühmte Personen

Wozu sind die großen Stacheln auf dem Rücken vom Stegosaurus da?

Lea aus Konstanz hat diese Frage zu den Stachelsauriern.

Der Stegosaurus war ein Pflanzenfresser mit einem sehr kleinen Kopf und einem Schnabel mit winzigen Zähnen, mit denen er weiche Blattnahrung fressen konnte - aber er konnte sich mit seinem Gebiss nicht gegen Angreifer wehren.

Der Stegosaurus lief auf allen vieren, wurde etwa acht Meter lang und über 2 Tonnen schwer. Er war nicht besonders schnell, eher gemächlich. Damit er Feinde abwehren konnten, besaß er Knochenstacheln und -platten. Die Platten reichten vom Hals über den Rücken bis zum Schwanz. Die größte Platte stand etwa 70 Zentimeter hoch über den Rücken.

Am Schwanzende hatte er Stacheln. Die Stacheln konnten wahrscheinlich sogar gezielt gegen einen Feind gerichtet werden, die großen Platten dienten dagegen wahrscheinlich auch zur Regulierung der Körpertemperatur.

Hinweis: Im Archiv wurden alle Bilder und Links entfernt