Wie weit kann eine Speikobra spucken?

Berühmte Personen

Wie weit kann eine Speikobra spucken?

Dennis aus Regensburg interessiert sich für Speikobras.

Speikobras können tatsächlich Gift spucken, wie ihr Name schon sagt. Sie tun das zu ihrer Verteidigung. Für die Jagd beißen sie, wie andere Giftschlangen auch ihre Beutetiere und spritzen so ihr Gift direkt in deren Körper.

Fühlt sich eine Speikobra angegriffen, so sprüht sie eine Wolke aus Gifttröpfchen auf ihren Gegner. Das Gift kann dabei eine Entfernung von bis zu 2,5 Metern überwinden. Für Menschen ist das gesprühte Gift der Speikobras dann gefährlich, wenn es in die Augen gerät. Je nach Speikobra-Art kann es schwere Augenentzündung hervorrufen, die bis zur Erblindung führen kann, sofern nichts dagegen unternommen wird.

Hinweis: Im Archiv wurden alle Bilder und Links entfernt