Wer war der Urwal der Wale?

Berühmte Personen

Wer war der Urwal der Wale?

Die Frage von Jennifers aus Bad Honnef geht weit in die Urzeit der Erde zurück. Gab es einen Urwal oder entwickelten sich verschiedene Säugetiere zu dem, was wir heute als Walarten betrachten? Die Forscher sind sich nicht ganz sicher.

Eines ist sicher: Da Wale Säugetiere sind, stammen sie nicht von den Fischen ab. Man geht davon aus, dass vor etwa 55 Millionen Jahren einige Landsäugetiere das Meer als neuen Lebensraum eroberten. Wahrscheinlich fanden sie hier mehr Nahrung als an Land oder waren vor ihren Feinden besser geschützt.

Diese Säugetiere passten sich im Laufe der Zeit immer besser an das Leben im Wasser an, entwickelten einen stromlinienförmigen Körperbau und Flossen. Von diesen Urwalen sind Versteinerungen erhalten, die 50 Millionen Jahre alt sind. Der 20 Meter lange Basilosaurus sah eher einer Schlange als einem heutigen Wal ähnlich. Trotzdem gilt er als einer der Vorfahren der heutigen Zahn- und Bartenwale.

Durodon, ein anderer Vorfahre unserer Wale wirkte schon wesentlich walartiger. Er lebte vor etwa 25 Millionen Jahren. Es ist nicht sicher, ob alle heute lebenden Walarten von einem einzigen Urwal abstammen, oder ob unterschiedliche Säugetierarten ihre ursprünglichen Vorfahren sind.

Hinweis: Im Archiv wurden alle Bilder und Links entfernt