Welche Sinne haben Haie?

Berühmte Personen

Welche Sinne haben Haie?

Alfred aus Buchs wollte das von uns wissen.

Der Hai hat gleich mehrere Sinne ausgesprochen gut entwickelt. Der Hörsinn ist fein abgestimmt auf Niedrigfrequenz-Töne, die sich im Wasser fortpflanzen. Haie können Geräusche eines Bootes hören, dass kilometerweit entfernt ankert.

Auch der Geruchssinn eines Haies ist hervorragend. Schon winzige Moleküle Fischblut genügen und der Fisch schwimmt in Richtung des Geruchs.

Haie haben außerdem einen elektrischen Sinn, den haben wir Menschen nicht. Sie können Elektrizität im Meerwasser wahrnehmen. Mit einem Netz schleimgefüllter Kanäle, die mit Poren an der Schnauze des Haifisches sind, empfängt er schwache elektrische Felder, verursacht von einem schwimmenden Fisch. Mit Hilfe dieser elektrische Signale können sie ihr Beute gut aufspüren. Auch Druckwellen helfen dem Hai seine Beute zu finden. Beim Schwimmen von Hindernissen zurückgeworfen,l eiten sie ihn ans Ziel.

Lange Jahre glaubte man, Haie benutzten zum Aufspüren ihrer Beute vor allem ihren Geruchssin. Heute wissen wir, dass Haie zwar gut riechen können, aber eben auch Elektrizität wahrnehmen, Farben erkennen und entfernte Schwingungen fühlen und gut hören können.

Hinweis: Im Archiv wurden alle Bilder und Links entfernt