Was passiert, wenn Haie Blut sehen?

Berühmte Personen

Was passiert, wenn Haie Blut sehen?

Ann-Katrin aus Dormhagen fragt: "Was passiert, wenn Haie Blut sehen?"

Die Sichtweite von Haien im Meer ist nicht besonders weit. Deshalb orientieren sich die Haie zunächst nicht nach dem, was sie sehen, sondern nach dem, was sie hören.

Zunächst werden sie durch Schallwellen angelockt. Fische oder Menschen produzieren Schallwellen, wenn sie sich im Wasser bewegen. Wird zum Beispiel ein Fisch harpuniert, peitscht der Fisch wild im Wasser herum. Ein Hai nimmt diese Schallwellen über das Gehör auf und schwimmt zur Beute.

Dann umkreist er sie. Jetzt sieht der Hai das verletzte Tier. Er sieht das Blut und er nimmt vor allem auch den Geruch des Blutes auf. Wenn diese Reize zusammenkommen, die Schallwellen des Zappelns, der Geruch und der Anblick des Blutes, dann attackiert er.

Attackieren mehrere Haie gleichzeitig kann es zum so genannten Blutrausch kommen. Dann steigert sich das Fressverhalten bis zur Raserei und der Hai attackiert auch andere angreifende Haie.

Hinweis: Im Archiv wurden alle Bilder und Links entfernt