Stimmt es, dass Haie uns manchmal fressen, weil sie denken wir wären Seehunde?

Berühmte Personen

Stimmt es, dass Haie uns manchmal fressen, weil sie denken wir wären Seehunde?

Aylin aus Hamburg hat uns diese Frage gestellt.

In der Internationalen Kartei der Haiangriffe werden 3100 Angriffe auf Menschen im Laufe der letzten 500 Jahre geführt. Aber wie gefährlich sind Haie für Menschen? Tatsächlich ist das Risiko eher gering. Millionen von Menschen befinden sich täglich auf See, doch weltweit werden nur etwa 6 Menschen pro Jahr von ihnen getötet. Dabei geht es den Haien gar nicht um den Menschen, es scheint eher so, als würde er uns mit leckerer Beute verwechseln.

In sonnendurchfluteten Gewässern sieht zum Beispiel ein Schwimmer auf einer Luftmatraze oder einem Surfbrett aus der Sicht des Haies nicht viel anders aus als ein Seehund oder Seelöwe. Die Augen der Haie sind nicht die allerbesten und aus der Tiefe heraus betrachtet, kann man die Silhouette von Surfer und Seelöwe tatsächlich leicht verwechseln.

Hinweis: Im Archiv wurden alle Bilder und Links entfernt