Stimmt es, dass es in Australien eine Spinne gibt, deren Gift einen Mensch in 15 Minuten töten kann?

Berühmte Personen

Stimmt es, dass es in Australien eine Spinne gibt, deren Gift einen Mensch in 15 Minuten töten kann?

In Australien leben durchaus gefährliche Trichternetzspinnen. Können diese tatsächlich in 15 MInuten den Tod eines Menschen verursachen? Die Gefährlichkeit der Spinne interessiert Mathieu aus Schopfloch.

Die australische Trichternetzspinne Atrax ist sehr gefährlich. Sie wird bis zu vier Zentimeter groß und ist ausgesprochen giftig und aggressiv. In Australien wurden schon zahlreiche Unfälle mit Todesfolge, hauptsächlich von Kindern beim Spielen registriert. Besonders ungewöhnlich ist, dass das Männchen gefährlicher als das weibliche Tier ist. Denn die Männchen werden auf der Suche nach einem paarungswilligen Tier aggressiv und durchstreifen sogar die Städte um fündig zu werden.

Besonders die männlichen Tiere der Trichternetzspinne Atrax robustus, können gefährlich werden. Sie leben hautpsächlich in Sydney. Und sie sollen einen Menschen mit ihrem Gift in weniger als 15 Minuten töten können. Die Atrax robustus wurde bisher nur in einem Radius von 160 Kilometern um Sydney gefunden. Die Menschen, die in dieser Gegend leben, sind sicher vorsichtiger, wenn sie Spinnen sehen. Allerdings lernen die Kinder auch schon in der Schule, welche Spinnen wirklich gefährlich sind und wie man sich verhalten muss, falls man solch ein Exemplar entdeckt.

Im Normlafall verspüren die Australier sicher nicht andauernd Angst vor den Tieren. Wir haben ja auch nicht ständig Angst, wenn wir Autos auf der Straße sehen, obwohl sehr viele tödliche Unfälle passieren und sicher mehr Menschen überfahren werden, als von einer Spinne gebissen.

Hinweis: Im Archiv wurden alle Bilder und Links entfernt