Sind Alligatoren und Krokodile das Gleiche?

Berühmte Personen

Sind Alligatoren und Krokodile das Gleiche?

Alligatoren, Krokodile, Kaimane. Sind das alles Bezeichnungen für die gleichen Tiere oder gibt es da Unterschiede? Maria aus Trautskirchen möchte das Wirrwarr der Bezeichnungen geklärt haben. Sind Alligatoren und Krokodile das Gleiche?

Alligatoren gehören zur Ordnung der Krokodile. Wissenschaftler unterscheiden verschiedene Familien, die alle zur Ordnung der Krokodile gehören. Für die einen gibt es die drei Familien Alligatoren, Kaimane und die Echten Krokodile, außerdem noch den Gavial mit nur einer Art. Für andere Forscher gibt es die Krokodilfamilien Alligatoren, Echte Krokodile und Gavial, wobei zu den Alligatoren auch die Kaimane zählen.

Egal wie man die Familien einteilt: Es bleibt ein sichtbarer Unterschied zwischen den Echten Krokodilen auf der einen Seite und den Alligatoren und Kaimanen auf der anderen: Bei den Echten Krokodilen beißen die Zähne des Oberkiefers zwischen die des Unterkiefers. Der vierte Zahn unten bleibt auch bei geschlossenem Maul immer sichtbar.

Bei Alligatoren und Kaimanen dagegen greifen die Zähne des Oberkiefers von außen über die des Unterkiefers. Bei geschlossenem Maul ist kein Zahn sichtbar.

Ihr könnt ja mal darauf achten, wenn ihr vor einem Krokodil steht. Oder ist es ein Alligator?

Übrigens ...

Ausgewachsene Krokodile können Tage oder sogar Wochen ohne Nahrung sein. Diese Fähigkeit zu Fasten hilft ihnen gerade Dürreperioden mit ungenügendem Nahrungsangebot gut zu überstehen.

Ein Krokodil kann während Stunden regungslos im Wasser treiben, bis es schließlich zubeißt. Krokodile sind dämmerungs- und nachtaktiv. Deshalb liegen sie tagsüber auch die meiste Zeit am Ufer. Nur wenn es ihnen zu heiß wird, kühlen sie sich im Wasser ab. Auf die Jagd gehen sie dann normalerweise erst mit Einbruch der Dunkelheit.

 

Da Krokodile wechselwarme Tiere sind, haben sie einen geringen Stoffwechsel. Sie brauchen also wesentlich weniger Nahrung als ein ähnlich großer Vogel oder Säuger. Außerdem benötigen sie auch keine regelmäßige Nahrungszufuhr.

 


Hinweis: Im Archiv wurden alle Bilder und Links entfernt