Legten Dinosaurier Eier?

Berühmte Personen

Legten Dinosaurier Eier?

Wie bekamen Dinosaurier ihre Jungen? Legten sie Eier und wie pflegten sie ihren Nachwuchs? Diese Frage kommt von Mareice aus Herzberg.

Wie alle Reptilien legten auch die Dinosaurier Eier. Allerdings ist man sich nicht sicher, ob tatsächlich alle Arten Eier gelegt haben. So könnte es sein, dass die riesigen Sauropoden aufgrund ihres immensen Körpers keine Eier legten, sondern lebende Jungen gebährten.

Wieder kann man nur von den Funden ausgehen, die den Wissenschaftlern zur Verfügung stehen. Eierfunde sind aber sehr selten, da die Eier nur unter bestimmten Bodenbedingungen erhalten bleiben. Neben runden Eiern hat man auch längliche und ovale gefunden. Auch die Größe der Eier ist unterschiedlich. Die Zuordnung der Eier zu einer bestimmten Saurierart ist sehr schwierig und nur möglich, wenn in unmittelbarer Nähe der Eier Knochen von Jungtieren oder erwachsenen Tieren gefunden werden.

Die ersten versteinerten Dino- Eigelege wurden 1923 in der Wüste Gobi entdeckt. Damals wurden mehrere 100 Eier geborgen. Die größten waren rundlich und bis zu 24 Zentimeter lang. Wahrscheinlich stammen sie vom Riesendinosaurier Hypselosaurus.

1978 wurden im nordamerikanischen Montana Nester von Entenschnabeldinosauriern gefunden. Sie bauten ihre Nester auf gemeinsamen Nistplätzen, ähnlich wie es einige Vogelarten machen. Zum Bebrüten nutzten sie die Sonnenstrahlung und sie bedeckten ihre Eier mit Pflanzenteilen, die beim Zersetzen Wärme entwickeln. An fossilen Funden erkennt man, dass der Sauriernachwuchs von den Eltern bewacht und gefüttert wurde.

Man nimmt an, dass die Jungtiere beim Schlüpfen etwa 30 bis 35 cm groß waren. Sie mussten also noch längere Zeit im Nest bleiben und wurden wahrscheinlich von ihren Müttern versorgt. Dass die riesigen Dinosaurier auch gebrütet haben nimmt man nicht an, denn dann wären die Eier unter der Körperfülle wahrscheinlich zerbrochen.

Man entdeckte auch den Nistplatz von Gazellendinosauriern. Diese Jungtiere blieben aber scheinbar nicht im Nest, sondern "flüchteten" in eine Jungtiergruppe.

Man geht also auch bei den Dinosauriern davon aus, dass es Nesthocker und Nestflüchter gab. Wahrscheinlich waren die Nist- und Brutverhalten der verschiedenen Dinosaurier so unterschiedlich, wie auch die Arten selbst sehr verschieden waren.

Hinweis: Im Archiv wurden alle Bilder und Links entfernt