Spinosaurus

Berühmte Personen

Spinosaurus

Die "Dornenechse", so die Übersetzung des Gattungsnamens, war ein Fleisch fressender Dinosaurier, der sich auf zwei Beinen fortbewegte.

Er gehört zu den Echsenbeckensauriern, den Saurischia. Seinen Namen hat er wegen der auffälligen Dornfortsätze der Rückenwirbel. Sie stehen nach oben weg und werden mindestens 1,70 Meter lang.

Wie sah Spinosaurus aus?

Spinosaurier waren bis zu 18 Meter lang und erreichten ein Gewicht von bis zu neun Tonnen. Sein Schädel gehört unter den Fleisch fressenden Dinosauriern mit zu den längsten: Er wurde über 1,70 Meter lang. Seine Schnauze war schmal und vorne etwas verbreitert, weil dort große Unterkieferzähne saßen.


Auf dem Rücken trug er nach Ansicht von Wissenschaftlern eine Art Hautsegel, das zwischen den langen Dornfortsätzen seiner Rückenwirbel gespannt war. Die Funktion bleibt unklar: Vielleicht diente es zur Steuerung der Körpertemperatur, vielleicht diente es auch als Signal bei der Balz. Andere Wissenschaftler vermuten, dass die Dornfortsätze von Muskeln umgeben war und der Rücken eher einem langgezogenen Höcker glich.




Wie ernährte sich Spinosaurus?

Spinosaurus lebte räuberisch. Aber es ist unklar, ob er nur an Land jagte, oder auch im Wasser. Dafür, dass er auch im Wasser jagte, sprechen folgende Punkte: eine schmale Schnauze, die wenig Widerstand bietet im Wasser, die Form der Zähne, die eher geeignet waren, sich bewegende Beute festzuhalten, als große Fleischstücke herauszureißen und schließlich oben liegende Nasenöffnungen. Wahrscheinlich riss Spinosaurus seine Beute sowohl im Wasser als auch an Land.

Wann und wo lebte Spinosaurus?

Wegen seiner Erscheinung ist Spinosaurus ein allgemein bekannter Dinosaurier. Auch im Film Jurassic Park taucht er auf. Spinosaurus lebte im Zeitalter der unteren und oberen Kreide. Funde gibt es bislang in Nordafrika.


Möchtest du Dinosaurierskelette einmal in ihrer ganzen Pracht erleben, dann besuch doch das Senckenbergmuseum in Frankfurt/Main oder das Museum für Naturkunde in Berlin.

Mehr über die "Schreckensechsen", so die Übersetzung von Dinosaurier, erfährst du auch in unserem WAS IST WAS-Band 15: Dinosaurier oder auf der DVD WAS IST WAS TV: Dinosaurier.

Teste dein Dino-Wissen mit unserer WAS IST WAS Dino-Quiz App für das iPhone!

Text: -jj- 13.10.2011 // Bilder: Größenvergleich Matt Martyniuk cc-by-sa 3.0; Zeichnung Bogdanov cc-by-sa 3.0;

Hinweis: Im Archiv wurden alle Bilder und Links entfernt