Plateosaurus

Berühmte Personen

Plateosaurus

Über 100 teils vollständig erhaltene Skelette konnten Forscher bislang untersuchen. Besonders viele Exemplare konnten in Süddeutschland gefunden werden, so dass ein Wissenschaftler den Plateosaurus scherzhaft als "Schwäbischen Lindwurm" bezeichnete.

Die Bezeichnung "Plateosaurus" bedeutet übersetzt "Breitwegechse". Der erste Fund wurde 1834 unweit von Nürnberg gemacht. Diese Sauriergattung gehört heute zu den am besten bekannten Dinosauriern.

Wie sah Plateosaurus aus?

Er gehört zu den Echsenbeckensauriern (Saurischia), bewegte sich auf zwei Beinen fort und war ein Pflanzenfresser. Typisch für diese Gattung ist ein langer, beweglicher Hals, auf dem ein kleiner Schädel saß. Die Breitwegechse hatte kräftige Hinterbeine und starke Greifarme sowie eine vergrößerte Daumenkralle.


Die Maße ausgewachsener Plateosauridae sind sehr unterschiedlich: Die Spannbreite beim Gewicht liegt zwischen 600 kg und vier Tonnen, die Maße variieren zwischen 4,8 bis 10 Meter Länge. Die meisten der bislang gefundenen Exemplare sind zwischen 12 und 20 Jahre alt geworden.


Die Form der Zähne und der Aufbau des Kiefers deuten darauf hin, dass Plateosaurus sehr wahrscheinlich ein reiner Pflanzenfresser war. Mit seinen breiten und geriffelten Zahnkronen konnte er Pflanzenmaterial gut zerquetschen.

Wann und wo lebte Plateosaurus?

Plateosaurus lebte im oberen Trias vor 216 bis 199 Millionen Jahren. Exemplare wurden bislang in Europa, besonders in Süddeutschland, in der Schweiz und Frankreich gefunden.


Plateosaurus wird auch zu den sogenannten "Prosauropoda" gezählt. Das waren all jene pflanzenfressenden Dinosauriergattungen, die schon sehr früh, nämlich vor 228 Millionen Jahren, auf der Erde auftauchten. Ihre Skelette sind häufig zu finden und weltweit verbreitet.


Möchtest du Dinosaurierskelette einmal in ihrer ganzen Pracht erleben, dann besuch doch das Senckenbergmuseum in Frankfurt/Main oder das Museum für Naturkunde in Berlin.

Mehr über die "Schreckensechsen", so die Übersetzung von Dinosaurier, erfährst du auch in unserem WAS IST WAS-Band 15: Dinosaurier oder auf der DVD WAS IST WAS TV: Dinosaurier.

Teste dein Dino-Wissen mit unserer WAS IST WAS Dino-Quiz App für das iPhone!

Text: -jj- 6.20.2011 // Bilder: Größenvergleich Dropzink cc-by-sa 2.5; Zeichnung Nobu Tamura cc-by-sa 3.0;

Hinweis: Im Archiv wurden alle Bilder und Links entfernt