Giganotosaurus

Berühmte Personen

Giganotosaurus

Diese "Riesensüdechse", so die Übersetzung des Gattungsnamens, war zusammen mit Allosaurus und Tyrannosaurus einer der größten fleischfressenden Dinosaurier, der jemals auf der Erde lebte.

Fossilien dieses riesigen Dinosauriers wurden erstmals 1993 von einem Hobbyforscher in Patagonien gefunden. Giganotosaurus bewegte sich auf zwei Beinen fort und gehört zu den Echsenbeckensauriern, den Saurischia.

Wie sah Giganotosaurus aus?

Sein Körper erreichte eine Länge von bis zu 13 Metern und war vier Meter hoch. Sein Gewicht betrug geschätzte acht Tonnen. Der Schädel war schmal und hoch und erreichte eine Länge von bis zu knapp zwei Metern. Er hatte zwei Arme, die in jeweils drei Fingern endeten.


Die Hirnschale lässt vermuten, dass das Gehirn in Form und Größe einer Banane ähnelte. Bereiche, die dem Geruchssinn zugeordnet werden, waren dabei relativ groß angelegt - Duftspuren spielten für den Räuber offensichtlich eine große Rolle. Seine Zähne waren 18 bis 25 Zentimeter lang!


Wissenschaftler untersuchten die Bausteine der Knochen und konnten durch komplizierte Verfahren feststellen, dass Giganotosaurus seine Körpertemperatur auf einem gleich bleibenden Wert hielt. Sie konnten auch errechnen, dass ein acht Tonnen schwerer Giganotosaurier einen Bedarf von etwa 20 Kilogramm Fleisch pro Tag hatte.




Wie ernährte sich Giganotosaurus?

Es wird geschätzt, dass er eine Geschwindigkeit von bis zu 50 km/h erreichen konnte. Es wurden Überreste von Titanosaurus in der Nähe von Giganotosaurierfossilien entdeckt. Das lässt vermuten, dass die Riesensüdechse Jagd auf diese ebenfalls riesigen Pflanzenfresser machte.

Wann und wo lebte Giganotosaurus?

Giganotosaurus lebte vor etwa 100 bis 94 Millionen Jahren. Fundstellen gibt es bislang nur in Feuerland im südlichen Argentinien.


Möchtest du Dinosaurierskelette einmal in ihrer ganzen Pracht erleben, dann besuch doch das Senckenbergmuseum in Frankfurt/Main oder das Museum für Naturkunde in Berlin.



Mehr über die "Schreckensechsen", so die Übersetzung von Dinosaurier, erfährst du auch in unserem WAS IST WAS-Band 15: Dinosaurier oder auf der DVD WAS IST WAS TV: Dinosaurier.

Teste dein Dino-Wissen mit unserer WAS IST WAS Dino-Quiz App für das iPhone!


Text: -jj- 29.9.2011 // Bilder: Zeichnung Nobu Tamura cc-by-sa 3.0; Größenvergleich Matt Martyniuk cc-by-sa 3.0;

Hinweis: Im Archiv wurden alle Bilder und Links entfernt