Der T-Rex lebt!

Berühmte Personen

Der T-Rex lebt!

Das Naturhistorische Museum in London ist um eine Attraktion reicher. In Zukunft kann man dort einen lebensechten Tyrannosaurus rex bestaunen.

Das vier Meter große und sieben Meter lange Raubtier ist beweglich, schlägt mit dem Schwanz und brüllt gelegentlich furchteinflößend durch das Museum.

Ursprünglich sollte der T-Rex auch einen ekelerregenden Atem verströmen. Auf den waren die Ausstellungsmacher besonders stolz. Sie mischten dafür verschiedene synthetische Gerüche, die alle zusammen an verwesendes Fleisch erinnerten sollten. Man hatte schließlich jedoch Bedenken. Dieser Gestank könnte die Besucher wohl eher vertreiben als anlocken. Daher wird jetzt lediglich der schwefelartige Geruch eines modrigen Sumpfes verbreitet, in dem die Tiere gelebt haben sollen.

Eine erste Schulklasse, welche die Aufstellung des Tyrannosaurus Anfang Februar verfolgen konnte, war begeistert vom lebenden Dino. Dem Publikum ist der Saurier seit Mitte Februar zugänglich.

Der T-Rex wird von modernster Computertechnik gesteuert. Die Konstrukteure hoffen, nach dem Londoner Vorbild auch anderen Museen Saurier-Roboter anbieten zu können. Der Preis: 675.000 Mark.

In einigen Jahren möchte man noch beweglichere Saurier bauen, die sich dann völlig frei durch die Räume bewegen können.

(Text:Geowissenschaftler Alexander Stahr 06.04.01)

Hinweis: Im Archiv wurden alle Bilder und Links entfernt