Goldsuche

Berühmte Personen

Goldsuche

Wer träumt nicht davon einen Sechser im Lotto zu haben und reich zu werden? Früher glaubten viele Abenteurer an die Goldsuche eine Möglichkeit, reich zu werden. In Australien gehen Tanja und Denis gemeisnsam mit den Australiern Verne und Toni auf Goldsuche - und werden tatsächlich fündig.

Tanja und Denis machten sich gemeinsam mit dem australischen Goldsucher Verne und Toni auf die Suche nach Gold. Verne hatte den beiden mit ihren Funden - innerhalb von zwei Wochen Gold im Wert von 23.000 australischen Dollars - den Mund wässerig gemacht.

In einem Cheep brechen die vier auf, über eine rote Schotterpiste, Richtung Norden. Verne ist als professioneller Goldsucher technisch bestens ausgerüstet: mit einem Satellitennavigationsgerät und Metalldetektor. Mitten in der Wildnis schlagen sie ein Camp auf. Von dort aus soll die Goldsuche beginnen.

Bald wird den beiden Neulingen klar, wie hart und anstrengend die Goldsuche eigentlich ist. Es ist unglaublich heiß, kein Schatten in Sicht. Arme und Schultern schmerzen vom Gewicht des Detektors. Stundenlang sucht Denis die rote Erde ab - aber bis auf einen rostigen Nagel zeigt ihm sein Gerät keinen Fund an.

Nach einer Nacht in ihrem Camp fahren sie am nächsten Morgen mit ihrer Suche fort. Und tatsächlich wird Verne fündig und entdeckt einen kleinen Nugget, den er Tanja schenkt. Immer mehr Goldklumpen tauchen plötzlich auf und alle werden sozusagen vom "Goldfieber" gepackt.

Tanja soll sich nun auch mal als Goldsucherin versuchen. Kaum ist sie mit dem Detektor losgelaufen, hört sie auch schon ein schrilles Geräusch. Das muss Metall sein! Das Pfeifen ist so laut und schrill - es muss Gold sein! Und tatsächlich:sie graben an der Stelle ein Loch und plötzlich taucht er auf: ein wunderschöner Nugget, 170 Gramm schwer, und damals rund 3000 Dollar teuer.

Der Nugget bekommt den Namen "Immer Morgen" - und er bleibt das einzige Prachtexemplar, das die beiden finden. Ein großer Sturm mit Regen setzt ein und für die Abenteurer hat die Suche erst mal ein Ende.

Mehr Abenteuer aus Australien mit Denis und Tanja könnt ihr auf Denis Katzers Homepage unter www.denis-katzer.com finden und in seinem Buch "/000 km zu Fuß durch Australiens Outback" erschienen im Burgschmiet Verlag.

Hinweis: Im Archiv wurden alle Bilder und Links entfernt