Der Tempel Ta Prohm

Berühmte Personen

Der Tempel Ta Prohm

Diese Anlage wurde erbaut, um die Mutter des Königs Jayavarman VII zu verehren.

Er liegt außerhalb der Stadt und beherbergte 5 000 Personen, meistens Priester, Mönche und Tänzer-innen. Insgesamt gehörten 65 000 Bedienstete zu diesem Kloster.

Wie fast alle Tempel dieses Gebietes ist er nach dem Muster von Angkor Wat erbaut. Hier haben die Archäologen alles so belassen, wie sie es vorgefunden haben. Deshalb kann man in dieser Anlage sehen, wie der Urwald von den Monumenten Besitz ergriffen hat. Die riesigen Luftwurzeln der Cottonsilk-Bäume haben viele Bauteile zersprengt, ehe sie selbst von Würgefeigen überwuchert wurden.

Manchmal kann man zusehen, wie ein junger Baum seine feinen grünen Zweige durch die Ritzen des gelockerten Mauerwerks zwängt. Bald wächst er in die Höhe und eine weitere Mauer stürzt ein.

Hinweis: Im Archiv wurden alle Bilder und Links entfernt