Mit was wurden die Mumien eingesalbt?

Berühmte Personen

Mit was wurden die Mumien eingesalbt?

Diese Frage stellt Luis aus München.

Die Mumifizierung von Toten wurde in der Nekropole, der Stadt der Toten ausgeführt. Die Kunst des Einbalsamierens wurde vom Vater auf den Sohn vererbt. Balsamierer wussten, wie man die Organe aus den Körpern nimmt, wie man den Körper mit Hilfe von Natronkristallen austrocknet, wie und mit welchen Substanzen man den Körper einreiben und schließlich verbinden musste.

Gleich zu Beginn wurden die Toten mit süßlich duftendem Palmöl gewaschen. Außerdem wurde bei chemischen Analysen von Wissenschaftlern festgestellt, dass Wacholder- und Kampferöl zum Einsatz kamen.

Nachdem die Organe entfernt wurden und der Körper im Natronbad getrocknet war, rieb man die trockene Haut des Köperes mit den parfümierten Ölen und Baumharzen ein. Der griechische Geschichtsschreiber Herodot gibt Myrrhe, Palmwein, Zedernöl und "Gummi" als wichtigste Zutaten des Mumienbalsams an. Auch die Heilpflanze Aloe Vera wurde verwendet, die die Ägypter die "Pflanze der Unsterblichkeit" nannten. Das machte die Haut weich und duftend.

Hinweis: Im Archiv wurden alle Bilder und Links entfernt