Maya, Inka und Azteken: Der neue WAS IST WAS Band ist da!

Berühmte Personen

Maya, Inka und Azteken: Der neue WAS IST WAS Band ist da!

Ihr interessiert euch für alte Kulturen und fremde Völker? Dann nichts wie los und den neuen WAS IST WAS Band 130 "Maya, Inka und Azteken" besorgen! Erfahrt mehr über umtriebige Händler, stolze Krieger, faszinierende Bauwerke, ein hoch entwickeltes Staatswesen, grausame Opferrituale und einen geheimnisvollen Kalender.

Wusstet Ihr, dass man auf dem Markt der Azteken mit Kakaobohnen bezahlte? Oder dass die Inka ihre Städte in schwindelerregenden Höhen bauten? Dass die Völker im alten Amerika Meister der Steinbearbeitung waren, obwohl sie nicht einmal Werkzeuge aus Metall besaßen? Oder dass viele unserer heutigen Nahrungsmittel wie Tomate, Kartoffel oder Mais aus Amerika stammen und von den Maya, Inka und Azteken als erste angebaut wurden?

Fortschritt durch Wissensaustausch

Maya, Inka und Azteken üben noch heute eine große Faszination auf uns aus. Ob als Sternenkundler oder Architekten, Staatsmänner oder Künstler, Techniker oder Krieger die alten Völker Süd- und Mittelamerikas hatten viele Errungenschaften von ihren Vorgängerkulturen übernommen und zielstrebig weiterentwickelt. Sie erreichten nicht zuletzt deshalb einen so hohen Entwicklungsstand, weil sie sich immer im gegenseitigen Austausch untereinander befanden.
 
Pyramiden, Gold und Hieroglyphen

Weltweit erforschen Wissenschaftler die Details ihres damaligen Lebens. Archäologen etwa untersuchen Siedlungen, Alltagsgegenstände und Schmuck sowie die Überreste alter Bauwerke. Geisteswissenschaftler beschäftigen sich mit Inschriften, Tagebuchaufzeichnungen, Reiseberichten und den alten Sprachen und Hieroglyphen. Zu diesen Experten gehören auch der Maya-Forscher Dr. Lars Frühsorge und der Altamerikanist Prof. Dr. Bernd Schmelz, die den neuen Band für euch geschrieben haben.

Der Maya-Experte: Dr. Lars Frühsorge

Dr. Lars  Frühsorge - 1979 geboren - war schon als Kind fasziniert von alten Kulturen, speziell den Indianern. Nach dem Abitur reiste er nach Mexiko und Peru. Die Erlebnisse dort festigten seinen Entschluss, die Geschichte Latein- und Mittelamerikas zu studieren - inklusive der Sprache der Azteken und der Hieroglyphenschrift der Maya.

Seitdem hat sich der Universitätsdozent und freie Autor ganz den Studien der Maya verschrieben: Er lebte bei ihnen, nahm an Festen und Ritualen teil, dokumentierte unbekannte Ruinenstätten und zeichnete mündliche Überlieferungen auf.

Sein Favorit: Der Indianer-Band


Als Kind hat Dr. Frühsorge selbst WAS IST WAS-Bücher verschlungen. Vor allem die Bände über Technik und Geschichte hatten es ihm angetan. Das Buch WAS IST WAS Indianer hat bis heute einen Sonderplatz in seinem  Bücherregal. Jetzt ist er stolz darauf selbst als Autor dabei zu sein: "In den Illustrationen im Maya-Band haben wir viele kleine Bruchstücke aus dem alten Amerika zu einem neuen Bild zusammengefügt und dabei eine längst vergangene Welt zu neuem Leben erweckt."

Kenner Lateinamerikas: Prof. Dr. Bernd Schmelz

Altamerikanist Professor Dr. Bernd Schmelz Jahrgang 1959 ist ein ebenso intensiver Kenner Lateinamerikas. Seine Forschungsreisen führten ihn  immer wieder nach Peru, Ecuador, Guatemala und Mexiko. Für die ZDF-Reihe "Schliemanns Erben" war der Bamberger als Autor des Films "Goldpyramiden im Inkareich" in Peru unterwegs. Dafür hat ihm das Land eine besondere Auszeichnung verliehen: den Großen Verdienstorden der Republik Peru.

Heute ist der WAS IST WAS-Autor wissenschaftlicher Leiter am Museum für Völkerkunde in Hamburg und Professor für Lateinamerikastudien an der Uni Hamburg.

Frühe Faszination für WAS IST WAS


Auch Professor Schmelz wurde in seiner Kindheit und Jugend von der WAS IST WAS-Reihe begleitet. Ihn faszinierten damals besonders Bände wie "Entdecker", "Urmenschen" oder "Versunkene Städte". Er machte sein Hobby "Altamerikanistik" zum Beruf und freut sich heute ganz besonders seine Lieblingsthemen als Autor von "Maya, Inka und Azteken" an euch, eine neue Generation von Kindern, weitergeben zu können.

Holt euch den neuen Band!

Ihr seid neugierig geworden? Der neue WAS IST WAS Band ist ab sofort im Buchhandel erhältlich. Ihr könnt ihn natürlich auch bei uns im Shop bekommen.

Hörprobe Maya, Inka und Azteken

Du willst einen Eindruck unseres gleichnamigen Hörspiels bekommen? Dann klick hier für eine Hörprobe.

Nic 15.9.2011 / Abbildungen: Tessloff Verlag, Pyramide: Tessloff Archiv, Porträts: Mit freundlicher Genehmigung von Dr. Frühsorge und Prof. Dr. Schmelz

Hinweis: Im Archiv wurden alle Bilder und Links entfernt