Haben Haie Feinde?

Haie sind eindrucksvolle Meeresbewohner. Wissenschaftler haben über 340 verschiedene Arten bestimmt. Manche werden - wie der Walhai - bis zu 12 m lang. Haben sie trotzdem Feinde? Die Frage kommt von Rishit, 9 Jahre.

Weiße Haie gelten als die Könige der Meere. Doch auch sie haben Feinde, allen voran den Menschen. Quelle © Alexyz3d, shutterstock

 

Haie sind keineswegs die unumschränkten Herrscher der Meere, wie man vielleicht denkt. Im Gegenteil, sie haben eine ganze Reihe von Feinden. Da wären zum Beispiel die Schwertwale (Orcas). Biologen haben beobachtet, wie ein Schwertwal einen drei Meter langen Hai quer im Maul hielt und auf einmal verschlang. Auch in Pottwalen hat man schon im Ganzen verschluckte, meterlange Haie entdeckt.

Selbst in der Tiefsee müssen sich Haie in acht nehmen. Riesenkraken fesseln bis zu vier Meter lange Haie mit ihren, mit Saugnäpfen bestückten, Fangarmen und fressen sie auf.

Ihr Verhältnis zu Delfinen ist eher gespalten. Manchmal werden Haie und Delfine dabei beobachtet, wie sie friedlich gemeinsam Jagd auf Fliegenfische machen. Andererseits greifen sie sich auch immer wieder gegenseitig an.

Auf den Galapagosinseln ist es schon vorgekommen, dass mehrere Robbenbullen angreifende Weißspitzen-Riffhaie vertrieben haben. Auch Seelöwen, viel begweglicher als ein Hai, verteidigen sich gelegentlich mit Rückenbissen.

Gefährlich sind die bis zu 2, 75 Meter langen Seeschlangen im Pazifik und Indischen Ozean. Von Haifischen verschlungen, beißen sie noch in deren Rachen und so sterben beide.

Es gibt aber auch Haie, die Haie zum Feind haben. Der fast 5 m lange Grauhai schluckt alle Artgenossen, die kleiner sind als er selbst. Hier gilt: Groß frisst Klein.

Der gefährlichste Feind des Haies ist jedoch der Mensch. Im Durchschnitt töten wir 4,5 Millionen Haie im Jahr. Sei es aus unbegreiflichem Hass, aus "Sport", zum Schutz von Badestränden (Hainetze) oder um sie zu essen. Die wenigsten Menschen wissen, dass die "Schillerlocken" in Wahrheit vom Dornhai stammen. Auch in Aspik eingelgeter "Seeaal" ist in Wirklichkeit Hai.

Das sollten wir im Sinne des Artenschutzes lieber lassen. Denn viele Haifischarten sind bereits vom Aussterben bedroht.

Du willst noch mehr über Haie wissen? Hier kommst Du zu unserem Band WAS IST WAS Haie 95 - Im Reich der schnellen Jäger