Wie groß ist das größte Kreuzfahrtschiff der Welt?

Schiffe groß wie Hochhäuser sind auf den Weltmeeren unterwegs, um Touristen einen luxuriösen Urlaub zu ermöglichen und ihnen gleichzeitig möglichst viel von der Welt zu zeigen. Silvana, 10 Jahre, möchte wissen, wie groß das größte Kreuzfahrtschiff der Welt ist.

Kreuzfahrtschiffe werden immer größer - wie man an diesem Beispiel vor der Stadtkulisse von Venedig sehen kann.

 

 

Aktuell ist „Symphony of the Seas“ die Rekordhalterin.

Der riesige Luxusliner ist 362 Meter lang und damit länger als der Pariser Eiffelturm hoch ist. Die Breite von 66 Metern besitzt kein anderes Kreuzfahrtschiff. Drei Fußballfelder hätten locker Platz. Mit 65 Metern ist die „Symphony of the Seas“ so hoch wie ein 20stöckiges Hochhaus.

Gebaut wurde der 120.000 Tonnen schwere Koloss im Auftrag der US-Reederei Royal Caribbean Cruises. Die Baukosten haben rund 1,3 Milliarden Euro verschlungen. Damit ihr euch vorstellen könnt, wie so großes Schiff bewegt werden kann: Pro Tag braucht die „Symphony oft he Seas“ rund 250.000 Liter Diesel, um vom Fleck weg zu kommen. Damit hat sie in etwa den gleichen Energieverbrauch wie eine Kleinstadt.

Die Touristen haben eine Menge Platz sich auf dem Luxusdampfer, der im Mittelmeer und der Karibik tourt, die Beine zu vertreten. Auf 16 Decks sind bis zu 6.360 Passagiere untergebracht. Über 3.000 Besatzungsmitglieder sorgen für das Wohl der Gäste.  

Eine Schiffsklasse der Superlative

Doch auch die Ausstattung des Schiffes lockt mit Superlativen: Neben 20 Speisesälen, 23 Pools und einer Parkanlage mit 12.000 Pflanzen, gibt es eine über 30 Meter lange Rutsche, mehrere Theater und Sportanlangen - und sogar Eislaufen ist mitten auf dem Meer möglich.

Konkurrenz aus den eigenen Reihen: Die „Wonders oft he Sea“

Schon jetzt ist klar, dass der Rekord der „Symphony oft he Seas“ nicht mehr lange Bestand haben wird, denn sie bekommt Konkurrenz aus den eigenen Reihen. Mit der „Wonders of he Sea“ wird im Auftrag der Royal Cruises aktuell ein neues Super-Kreuzfahrtschiff konzipiert, dessen Heimathafen Shanghai sein wird. Es ist speziell für den asiatischen [lt]msrkt entworfen und soll 2021 erstmals in See stechen.

Noch mehr Spannendes zum Thema erfährst Du in WAS IST WAS Band 25 Schiffe. Vom Einbaum zum Ozeanriesen

sowie in WAS IST WAS 143 Ozeane. Die Meere erforschen und schützen