Die elektrische WC-Bürste

Berühmte Personen

Die elektrische WC-Bürste

"Die elektrische Klobürste wurde entwickelt, damit nicht mehr so viel umweltschädliche WC-Reiniger benutzt werden und gleichzeitig Brauchwasser gespart wird. Denn anstatt zu schrubben, setzen die meisten Leute lieber harte Chemikalien ein oder spülen drei mal so lange wie es nötig wäre."

Was aussieht wie ein Mikro ist Sebastians Erfindung: die elektrische Klobürste, die Mann und Frau das Leben erleichtern soll

Auch wenn Sebastian Koller und Johannes Winter auf ihrem Erklärungszettel die umweltfreundlichen Aspekte ihrer tollen Erfindung hervorheben. Die beiden Siebtklässler hatten auch ganz persönliche Gründe für ihre Erfindung: die zwölfjährigen Schüler hatten einfach keine Lust mehr, nach erfolgreicher Verdauung so viel Zeit mit dem Reinigen des WCs zu verbringen. Ein bißchen Faulheit spielte also auch noch mit - aber die brachte sie auf die rettende Idee, die sicher viel Anklang fidnen wird: die elektrische Klobürste!

Eine Klobürste, die mit Akkus angetrieben wird. Ihre elektrische WC- Bürste hat Links- und Rechtslauf, sowie eine zuschaltbare Beleuchtung. Das Ladegerät ist ganz elegant in der Haltevorrichtung integriert. Die Bürste ist auswechselbar und hat einen Spritzschutz - denn was nützt es, wenn die Toilette sauber, dafür der ganze Raum nass ist? "Die Klobürste reinigt bequem, schnell und gründlich und die etwas höheren Anschaffungskosten hat der Benutzer bald wieder eingespart, denn man benötigt wesentlich weniger Wasser und WC-Reiniger zum Putzen.

Hinweis: Im Archiv wurden alle Bilder und Links entfernt