Welches sind heute die größten lebenden Reptilien?

Berühmte Personen

Welches sind heute die größten lebenden Reptilien?

Von ihrer Körperform her sind Reptilien sehr unterschiedlich. Schlangen, Krokodile, Schildkröten oder Echsen. Welches Reptil ist wohl das größte? Diese Frage kommt aus Niederdorfelden von Martin.

Es ist schwierig zu sagen, welches denn nun tatsächlich das größte heute noch lebende Reptil ist. Man weiß aber, dass die größte aller Meeresschildkröten eine stattliche Größe aufzuweisen hat. Diese sogenannten Lederschildkröten leben im pazifischen Ozean und sie können eine Länge von bis zu 2,70 Metern und ein Gewicht von mehr als 900 Kilogramm erreichen.

Als die größte lebende Schlange gilt die südamerikanische Anakonda (Eunectes murinus). Sie soll eine Länge von bis zu zehn Metern erreichen. Diese Schlange lebt im gesamten Amazonasgebiet und gehört in die Familie der Boaschlangen.

Bekannt ist aber auch ein Fall von einer sieben Meter langen Python-Schlange in Malaysia. 15 Feuerwehrmänner waren nötig um das rund 70 Kilogramm schwere Tier zu fangen. Es soll das größte Reptil gewesen sein, das je in dem südostasiatischen Land entdeckt worden ist. Sägewerkarbeiter an der malaysischen Ostküste hatten die Python zwischen Baumstämmen gefunden.

Das Leistenkrokodil, ein Vertreter der sogenannten Echten Krokodile, soll bis fast zehn Meter lang werden. Wie groß diese Tiere tatsächlich werden können ist allerdings schwer zu sagen. Denn das größte Exemplar, das jemals vermessen wurde, war ein 6,20 Meter langes Männchen in Papua-Neuguinea. Das Tier hatte sich in einem Fischernetz verfangen und war schließlich ertrunken.

Welches nun das wirklich größte Reptil ist, ist also sehr schwer zu sagen, denn man kann ja nur von den Exemplaren sprechen, die der Mensch entdeckt oder gefangen und dokumentiert hat. Aber auf jeden Fall gibt es egal ob Schlangen, Krokodile oder Schildkröten riesige Tiere - deutlich größer als der größte Mensch.

Hinweis: Im Archiv wurden alle Bilder und Links entfernt