Heft

Fit für Deutsch 2. Klasse. Lernen und verstehen

Sprache untersuchen, Texte lesen, Rechtschreibung verstehen und wiederholen. Am Lehrplan orientiert. Mit Lösungsheft und Stickerbogen
ISBN: 978-3-7886-2489-7
10,00 €
inkl. MwSt. zzgl. möglicher Versandkosten
Menge

SKU

9783788624897

Beschreibung

Deutsch lernen mit Spaß!

Fit für Deutsch 2. Klasse. Lernen und verstehen erklärt den Schulstoff nach den Lehrplänen. Sprache untersuchen, Rechtschreibung und eigene Texte schreiben sind die Schwerpunkte des Heftes. Mit hilfreichen Erklärkästen, witzigen Illustrationen und ergänzenden Übungen macht das Lernen noch mehr Spaß! Ob die Übungen richtig gemacht wurden, verrät das herausnehmbare Lösungsheft. In jedem Heft gibt es lustige Ameisen-Sticker und einen Ausmalbogen zum Bemalen und Bekleben. Für jede richtig abgeschlossene Doppelseite wird ein Sticker auf den Bogen geklebt. Ist das Bild vollständig, sind die Kinder fit für Deutsch 2. Klasse. Die Reihe Fit für die Schule ist von Lehrkräften empfohlen.

Warum macht Fit für Deutsch 2. Klasse Spaß?

  • Hilfreiche Erklärkästen und ergänzende Übungen vermitteln einfach den Schulstoff
  • Ein herausnehmbares Lösungsheft zeigt, ob die Aufgaben richtig gelöst wurden
  • Lustige Ameisensticker motivieren zusätzlich: Für jede richtig gelöste Doppelseite wird ein Sticker auf den Bogen geklebt

Was sind die Inhalte des Heftes?

  • Richtig schreiben: Lautgetreue Wörter, Silben erkennen, lange und kurze Vokale hören, Wörter mit doppelten Mitlauten
  • Sprache untersuchen: Vokale und Konsonanten, Umlaute und Doppellaute, Nomen und Artikel, Einzahl und Mehrzahl, Verben und ihre Grundformen, Adjektive
  • Wortarten: Artikel finden, Nomen und Verben erkennen, Einzahl und Mehrzahl bestimmen
  • Lesen: Richtige Sätze finden, Schlüsselwörter finden, betont vorlesen, Erzähltext verstehen
  • Texte verfassen: Einleitung schreiben, Wortwiederholungen vermeiden, Geschichte, Notiz und Brief schreiben

Bibliographische Angaben

Autor(en) & Autorin(nen) Sonja Reichert

Illustrator(en) & Illustratorin(en) Guido Wandrey

Umfang 64 Seiten