Aktion „Anstoß“ - Erstlesebücher als Geschenk für Schulanfänger

Tessloff Verlag ist neuer regionaler Verlagspartner der Stadtbibliothek Nürnberg

Im Rahmen der Aktion „Anstoß – ein Buch für jeden Schulanfänger“ überreicht die Stadtbibliothek im Bildungscampus Nürnberg – zusammen mit weiteren Unterstützern – bereits zum zwölften Mal rund 5700 Erstklässlern ein Erstlesebuch.

Seit diesem Jahr hat die Leseförderungsaktion einen neuen, lokalen Verlagspartner: Die Schüler erhalten erstmals mit dem Titel „Unsere Erde“ Ein Sachbuch aus der Reihe „WAS IST WAS Erstes Lesen“ des Tessloff Verlags geschenkt.

Mit der Aktion wollen die Stadtbibliothek und die Unterstützer die Leselust bei den Kindern wecken und Familien anregen, sich mit den Themen Buch, Lesen und Vorlesen auseinander zu setzen. Zusammen mit dem Buchgeschenk erhalten die Eltern der Schulanfänger einen Flyer, der in acht Sprachen die Bedeutung des Lesens herausstellt und für einen kostenlosen Bibliotheksausweis für Kinder bei der Stadtbibliothek wirbt. Aufgrund der aktuellen Situation wird das Buch dieses Jahr nicht in den Schulen übergeben, sondern den Unterrichtsmaterialien beigefügt, die die Lehrkräfte momentan regelmäßig an ihre Erstklässler verschicken.

„Es ist für uns eine Herzensangelegenheit und eine große Freude die Stadtbibliothek Nürnberg bei dieser tollen Aktion zu begleiten. Das Sachbuch spielt bei der Leseförderung eine wichtige Rolle. Unsere Reihe „WAS IST WAS Erstes Lesen“ soll Kinder fürs Lesen und Lernen begeistern.“, so Tessloff-Sprecherin Nicole Hummel.

Zurück