Fragen und Antworten

Sie haben Fragen zu BOOKii? Hier finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen. Richtige Antwort nicht dabei? Wenden Sie sich gerne an unseren Kundenservice.

 

Anschauen und loslegen

So laden Sie Bücher auf Ihren BOOKii Hörstift:




Der BOOKii Hörstift ist mit einem optischen Sensor ausgestattet, der in den BOOKii Produkten nahezu unsichtbar aufgedruckte Codes lesen und in Text- oder Musikanwendungen umwandeln kann.

BOOKii ist ein offenes System, was bedeutet, dass BOOKii auch bestimmte Titel von anderen Verlagen lesen und abspielen kann. Alle Titel, die mit BOOKii Logo gekennzeichnet sind, sind somit auch mit dem BOOKii Hörstift kompatibel. Eine Übersicht der aktuell mit BOOKii lesbaren Titel finden Sie hier.

BOOKii Produkte finden Sie im gut sortierten Fachhandel (z.B. Buchhandel oder Spielwarengeschäfte). Sollten die gewünschten Artikel nicht vorrätig sein, können diese jederzeit für Sie bestellt werden. Außerdem können Sie einen Teil der Produkte auch im TESSLOFF Online-Shop bestellen.

Der BOOKii Hörstift verfügt über einen Anschluss für einen handelsüblichen 3.5mm Kopfhörer-Klinkenstecker.

Es reicht ein ganz leichtes Antippen und wieder wegnehmen. Der BOOKii Hörstift liest die Codes sogar ohne Berührung mit dem Papier. Halten Sie den Stift leicht schräg und drücken Sie ihn nur kurz auf, sonst kann es passieren, dass der BOOKii Hörstift die Codes mehrfach liest.

Der BOOKii Hörstift ist für Kinder ab 3 Jahren geeignet. Die Altersempfehlung für die dazugehörigen Produkte hängt von den jeweiligen Inhalten ab. Sie finden die entsprechenden Angaben entweder auf den Büchern selbst oder in den bibliografischen Angaben im Shop.

Der BOOKii Hörstift erfüllt als Kinderspielzeug alle Sicherheitsnormen der europäischen Spielzeugrichtlinie. Als Spielzeug mit akustischen Bestandteilen sind gesonderte akustische Richtlinien einzuhalten, die dem Schutz von Kindern dienen. Die Ohren von Kindern reagieren deutlich sensibler auf Geräusche, als die von Erwachsenen. Daher ist der BOOKii Hörstift ganz bewusst in seiner maximalen Lautstärke so begrenzt worden, dass Kinderohren keinen Schaden nehmen können.

Es kann passieren, dass Ihr BOOKii Hörstift beim Aufladen an einem Computer dauerhaft rot blinkt statt zu leuchten. Der Hörstift wird aber dennoch ohne Probleme geladen. Nach spätestens einer Stunde ist ein komplett leerer Stift trotz blinkender LED-Anzeige wieder voll aufgeladen.
Dass der Stift beim Anschließen an einigen Computern blinkt, hängt damit zusammen, dass einige USB-Schnittstellen dem Stift eine Datenübertragung signalisieren, obwohl keine Daten ausgetauscht werden. Das hat für den Stift aber keine Auswirkungen und es beeinflusst keine Stiftfunktion.

Auf BOOKii Hörstifte gibt es eine 24-monatige Garantie ab Kauf durch den Endkunden.

Wenn ein Titel nicht auf dem Hörstift verfügbar ist, bittet Sie der Hörstift beim Antippen des Aktivierungscodes darum, ihn mit einem Computer zu verbinden. Verbinden Sie den Hörstift per Kabel mit einem Computer. Der Stift startet automatisch den BOOKii Dateimanager. Der Dateimanager lädt nun automatisch den fehlenden Titel per Internet und aktualisiert Ihre Bibliothek. Nachdem der neue Titel geladen ist, können Sie den Stift vom Rechner trennen und das BOOKii Produkt nutzen.

Der Hörstift ist gleichermaßen für Rechts- und Linkshänder entwickelt worden.

Die Anzeige leuchtet blau, wenn der Akku geladen ist und der Stift benutzt wird. Ist der Stift im Aufnahmemodus, blinkt er blau. Beim Aufladen leuchtet die Anzeige rot. Werden Daten auf den Stift übertragen, blinkt die Anzeige rot. Wenn der Akku voll aufgeladen ist, hört die Anzeige auf zu leuchten.

 

Tippen Sie mit dem BOOKii Hörstift auf den Aktivierungscode Ihres Produktes. Wenn ein Produkt nicht aktiviert wird, spielt der Hörstift die Audio-Dateien des Produktes ab, das Sie zuletzt aktiviert hatten.

Drücken Sie mehrfach auf den Lautstärkeregler (+). Wenn der Stift danach dennoch keine Töne abspielt, setzen Sie den Stift mit dem Reset-Knopf zurück. Verwenden Sie dazu einen dünnen Gegenstand, zum Beispiel eine aufgebogene Büroklammer. Drücken Sie den vertieft eingebauten Knopf im Innern des Stiftes so lange, bis sich der Stift ausschaltet. Danach können Sie den Stift wieder einschalten.

Verbinden Sie den Stift per mitgeliefertem Kabel mit einem eingeschalteten Computer, um den Akku zu laden. Laden Sie den Akku so lange, bis die LED-Anzeige nicht mehr blinkt.

Halten Sie die Einschalttaste für mindestens zwei Sekunden gedrückt. Sollte der Hörstift sich auf diese Weise nicht einschalten lassen, verbinden Sie den Stift per mitgeliefertem Kabel mit einem eingeschalteten Computer, um den Akku zu laden. Laden Sie den Akku so lange, bis die LED-Anzeige nicht mehr leuchtet.

 

Nein, das Buch müssen Sie nicht neu kaufen. Der BOOKii Hörstift erkennt die eingedruckten Inhalte, und diese sind in jedem Buch identisch. Spielt Ihr BOOKii die Titelinhalte nicht oder nicht vollständig ab, so führen Sie zunächst ein Software-Update durch. Löschen Sie anschließend sicherheitshalber den möglicherweise fehlerhaft auf dem Hörstift installierten Inhalt komplett und installieren Sie anschließend das Buch neu auf Ihrem Hörstift, indem Sie den Aktivierungspunkt antippen.

Unter Produkte finden Sie eine Übersicht über alle aktuell mit BOOKii lesbaren Titel.

Verwenden Sie für das Laden ausschließlich das mitgelieferte Kabel. Wenn Sie den Hörstift nicht an einem Rechner, Smartphone oder Tablet laden möchten, verwenden Sie bitte einen handelsüblichen 3,7-V-Ladeadapter.

Die Laufzeit eines voll aufgeladenen Akkus beträgt ungefähr sechs Stunden.

Ein komplett entladener Akku benötigt bis zu einer Stunde, um sich voll aufzuladen.

Auf dem Hörstift können ungefähr 8 GB Daten gespeichert werden. Die Anzahl der Titel richtet sich nach der Größe der einzelnen Dateien. Im Durchschnitt kann der Hörstift ungefähr 60 bis 70 BOOKii Bücher und Spiele speichern.

Der BOOKii Hörstift selbst ist nicht internetfähig.

Wenn Sie Bücher oder Updates über ein mobiles Gerät (z.B. ein Smartphone oder ein Tablet) laden, dann kann dies länger dauern als beim Laden über einen Computer. Dies hat unterschiedliche Gründe und ist von Ihrem mobilen Gerät abhängig. In vielen Fällen ist die USB-Schnittstelle des mobilen Gerätes nicht so leistungsfähig wie die eines Computers. In Einzelfällen kann es sein, dass das Laden von Daten deutlich länger dauert.

Der BOOKii Hörstift ist grundsätzlich mit PC, MAC oder mobilen Android-Endgeräten wie Smartphone oder Tablet kompatibel. Weiterführende Informationen finden Sie in den Systemvoraussetzungen.

Der BOOKii Dateimanager kann auf einem Windows-Rechner auch fest installiert werden. Starten Sie dazu den BOOKii Dateimanager. Im Dropdown-Menü oberhalb der Rubrik „Meine Titel“ haben Sie die Möglichkeit, die Option „Auf Computer installieren“ zu wählen. Klicken Sie diese an, um den Dateimanager fest auf Ihrem Rechner zu installieren. Im gleichen Menü können Sie den Dateimanager auch wieder vollständig deinstallieren. Wählen Sie dazu die Funktion “Vom Computer entfernen“.
Bitte beachten Sie: Wenn Sie Titel verwalten wollen oder Updates laden möchten, muss der BOOKii Hörstift immer per mitgeliefertem USB-Kabel an den Computer angeschlossen sein.

Bitte stellen Sie sicher, dass Ihr Rechner mit dem Internet verbunden ist.

Überprüfen Sie Ihre Internetverbindung und stellen Sie sicher, dass Ihr Endgerät mit dem WLAN-Anschluss verbunden ist.

Die Software prüft beim Starten im Hintergrund, ob Updates oder Erweiterungen vorliegen. Wenn dies der Fall ist, lädt und installiert die Software im Hintergrund automatisch diese Updates. Das kann für einen kurzen Zeitraum zu einer Verlangsamung der Anwendung führen.

Sollte der BOOKii Dateimanager einmal nicht automatisch starten, gehen Sie bitte folgendermaßen vor: Der BOOKii Hörstift wird auf Ihrem Rechner mit zwei Laufwerken in der Laufwerksübersicht des Windows-Explorers angezeigt. Klicken Sie auf das CD-Laufwerk BOOKii und starten Sie die BOOKii Anwendung mit dem BOOKii Symbol mit einem Doppelklick. Das automatische Starten der Software kann zum Beispiel durch ein installiertes Antivirenprogramm oder spezielle Systemeinstellungen Ihres Rechners verhindert werden.

Der BOOKii Dateimanager befindet sich auf dem Hörstift und wird von dort aus gestartet. Die Software installiert sich nicht auf Ihrem Rechner.

Der BOOKii Dateimanager ist fest auf dem Hörstift installiert. Der Dateimanager startet automatisch, wenn Sie den Hörstift mit einem PC verbinden.

Hinweis:
Sollte der BOOKii Dateimanager nicht automatisch starten, gehen Sie bitte folgendermaßen vor: Der BOOKii Hörstift wird auf Ihrem Rechner mit zwei Laufwerken in der Laufwerksübersicht des Windows-Explorers angezeigt. Klicken Sie auf das CD-Laufwerk BOOKii und starten Sie die BOOKii Anwendung mit dem BOOKii Symbol mit einem Doppelklick. Das automatische Starten der Software kann zum Beispiel durch ein installiertes Antivirenprogramm oder spezielle Systemeinstellungen Ihres Rechners verhindert werden.

Mit dem BOOKii Dateimanager können Sie einfach und übersichtlich neue Titel laden und diese verwalten.

Für die BOOKii App fallen keine Gebühren an. Der Download ist kostenlos.

Die BOOKii App ist im Google Play Store erhältlich.

Drücken Sie zweimal kurz hintereinander auf die Play- und Pause-Taste. Der MP3-Player startet. Drücken Sie die Vor- und Zurücktaste, um zum vorherigen (<<) oder nächsten (>>) Tondokument zu springen.

Die Aufnahmen werden ausschließlich auf dem BOOKii Hörstift gespeichert. Es erfolgt keine Übertragung der Daten auf andere Geräte.

Am besten gelingen Aufnahmen, wenn man aus einer Entfernung von ungefähr 20 cm in das Mikrofon spricht.


Sie können selbst erstellte Aufnahmen auf den Stift kopieren, indem Sie den BOOKii Hörstift mit einem PC oder MAC verbinden und das USB-Laufwerk BOOKii öffnen. Kopieren Sie Ihre selbst erstellten Aufnahmen in den Ordner mp3, der Stift kann die Dateien dann über die mp3-Player-Funktion abspielen.

Sie können selbst erstellte Aufnahmen zusätzlich zum Hörstift auf einem anderen Speichermedium sichern. Verbinden Sie dazu den BOOKii Hörstift mit einem PC oder MAC. Öffnen Sie das USB-Laufwerk BOOKii, das Ihnen im Windows Explorer oder auf dem Mac Schreibtisch angezeigt wird. Die selbst aufgenommenen Aufnahmen finden Sie im Ordner mp3. Sie können die Dateien dort kopieren und auf einem anderen Speichermedium speichern.

Auf einem komplett leeren Speicher können Sie ca. 260 Stunden eigene Aufnahmen speichern. Mit 1 GB Speicher lassen sich ca. 30 Stunden aufnehmen.
Die Aufnahmelänge kann dabei frei gewählt werden. Sofern freier Speicher auf dem BOOKii Hörstift zur Verfügung steht, ist die Aufnahmelänge nicht begrenzt.

Selbst aufgenommene Dateien können Sie über den Dateimanager löschen.

Drücken Sie hierfür zweimal kurz hintereinander die Play- und Pause-Taste.

Drücken Sie die Aufnahmetaste, um die Aufnahme zu starten. Sie hören einen kurzen Bestätigungston. Halten Sie die Taste weiter gedrückt und warten Sie ungefähr zwei Sekunden. Sprechen Sie in das Mikrofon. Lassen Sie die Taste los, um die Aufnahme zu beenden.

Die BOOKii Aufnahmesticker sind die ideale Ergänzung zum BOOKii Hörstift! Mit den Aufnahme-Stickern sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt: Einfach lustige Geräusche, eigene Musik oder selbsterzählte Geschichten aufnehmen, immer wieder abspielen und Spaß haben!

Sie können selbst erstellte Aufnahmen zusätzlich zum Hörstift auf einem anderen Speichermedium sichern. Verbinden Sie dazu den BOOKii Hörstift mit einem PC oder MAC. Öffnen Sie das USB-Laufwerk BOOKii, das Ihnen im Windows Explorer oder auf dem Mac Schreibtisch angezeigt wird. Die selbst aufgenommenen Aufnahmen finden Sie im Ordner diyrecord. Sie können die Dateien dort kopieren und auf einem anderen Speichermedium speichern.

Jeder BOOKii Aufnahmesticker hat eine individuelle Code-Nummer, die vom Stift erkannt wird. Der BOOKii Hörstift kann je Sticker und dazugehörigem Nummerncode jeweils eine Aufnahme speichern.

Bei Verwendung der Sticker kann pro Sticker immer nur eine Aufnahme mit beliebiger Länge gespeichert werden. Die BOOKii Sticker können jedoch beliebig oft bespielt und gelöscht werden.
Auf einem komplett leeren Speicher können Sie ca. 260 Stunden eigene Aufnahmen speichern. Mit 1 GB Speicher lassen sich ca. 30 Stunden aufnehmen.

Selbst erstellte Aufnahmen mit einem BOOKii Aufnahmesticker können auf andere Stifte kopiert werden, indem Sie die selbst erstellte Datei vom Stift kopieren. Verbinden Sie dazu den BOOKii Hörstift mit einem PC oder MAC. Öffnen Sie das USB-Laufwerk BOOKii, das Ihnen im Windows Explorer oder auf dem Mac Schreibtisch angezeigt wird. Die selbst aufgenommenen Aufnahmen finden Sie im Ordner mp3. Kopieren Sie die gewünschte Datei und speichern diese im Ordner diyrecord des zweiten Stiftes.

Drücken Sie zweimal kurz hintereinander auf die Play- und Pause-Taste. Der MP3-Player startet. Drücken Sie die Vor- und Zurücktaste, um zum vorherigen (<<) oder nächsten (>>) Tondokument zu springen.

Um eigene WAV- oder MP3-Dateien auf dem Hörstift zu speichern, verbinden Sie den Stift per mitgeliefertem Kabel mit einem Computer. Der Hörstift wird im Windows Explorer mit zwei Laufwerken angezeigt. Klicken Sie auf das USB-Laufwerk BOOKii. Speichern Sie Ihre eigenen MP3-Dateien in dem Ordner mp3.

Der Hörstift verfügt über einen integrierten MP3-Player, mit dem WAV- und MP3-Dateien abgespielt werden können.

Der BOOKii Hörstift verfügt über eine Bluetooth-Funktion, die es ermöglicht, den Hörstift mit einem Smartphone oder Tablet zu koppeln. Die Verbindung zwischen Hörstift und Smartphone oder Tablet ist jedoch ausschließlich in Kombination mit der BOOKii App nutzbar.
Mit einem bluetoothfähigen Lautsprecher oder Kopfhörer kann sich der BOOKii Hörstift nicht verbinden. Dies dient der Sicherheit von Kindern im Umgang mit digitalen Medien.

Einige BOOKii Produkte beinhalten Videos und Weblinks. Diese können mit Hilfe der BOOKii App und einem internetfähigen Endgerät (Smartphone oder Tablet) abgespielt werden.
Wichtig: Es werden ausschließlich Videos abgespielt oder Weblinks geöffnet, die vom jeweiligen BOOKii Produkthersteller redaktionell erstellt oder ausgewählt wurden.


Melden Sie sich zum BOOKii Newsletter an!

Vielen Dank für Ihre Anmeldung zum Tessloff-Newsletter
Diese E-Mail-Adresse wurde bereits hinzugefügt
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal